Box-Hit-Versandkarton: Wenn das Lager zu Dir kommt

Veröffentlicht von: LAGERADO GmbH
Veröffentlicht am: 19.10.2016 12:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Bamberg, 19. Oktober 2016 - Der Selfstorage und Lagerexperte LAGERADO schafft Platz. Musste man bisher zu Lagerabteilen fahren, um Dokumente, liebgewonnene Gegenstände und Sammlerstücke einzulagern, bringt LAGERDAO jetzt die Mini-Boxen direkt an die eigene Haustür. Bequemer geht"s nicht. Für Geschäftskunden und Privatpersonen gleichermaßen. Box-Hit (http://www.lagerado.de/box-hit/) ist die perfekte Lösung für alles Wichtige, das aufbewahrt werden soll.

Die Lieferung zur Haustür macht nicht nur Shopping bequem und komfortabel. Der Bamberger Selfstorage-Anbieter LAGERADO schafft jetzt Platz in Büro und Wohnung, indem Minilagerboxen direkt geliefert und wieder abgeholt werden. Die Idee ist so simpel wie genial zugleich: Will ein Kunde wichtige Dokumente (zum Beispiel Akten für die Steuer, die langen Aufbewahrungsfristen unterliegen) oder Gegenstände sicher und komfortabel lagern, ohne dabei wichtigen Platz im Büro und Geschäftsräumen zu verschwenden, muss er sich nicht mehr ins Auto setzen und diese zu einem Lageranbieter fahren. LAGERADO bietet den Service des Box-Hit. Der Kunde bestellt Box-Hit Kartons, die direkt geliefert werden. Nachdem diese Boxen befüllt und versiegelt wurden, gehen sie zurück an LAGERADO. Sie werden dann in stabilen Lagerboxen sicher, staubfrei, stoß- und kratzfest aufbewahrt.

"Unsere Idee vereint: Service, Ortsunabhängigkeit und Mobilität mit den Vorteilen der modernen Lageraufbewahrung. Für Geschäfts- genauso wie für Privatkunden", sagt LAGERADO-Geschäftsführerin Gisela Schlenker. Der Rückversand ist jederzeit möglich. Wenn er denn gewünscht wird. Denn LAGERADO bietet noch mehr.

Zertifizierte Entsorgung

Ein Beispiel für den Rund-um-Service ist das Thema Aufbewahrungsfristen von Akten. Unterlagen für die Steuer, Angebote, Rechnungen und vieles Andere müssen aufbewahrt werden. Aktenmanagement über längere Zeiträume hinweg ist sicher eine Frage der Strukturierung, aber vor allem sind Unternehmer dazu gesetzlich verpflichtet. Das schreibt der Gesetzgeber vor. Nicht nur in einer Regelung, sondern in vielen unterschiedlichen Vorgaben: Egal ob Datenschutz-, Handels-, Sozial- oder Steuerrecht. LAGERADO bietet dafür die perfekte Lösung: Die eingelagerten Kartons mit den Unterlagen können mit Lagerfristen und Ablaufzeiten versehen werden. Ist die gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist zu Ende, können die Papiere wieder zurückgeschickt werden. Oder sie werden gleich entsorgt.

"Geschäftsunterlagen gehören nicht in falsche Hände", so LAGERADO-Geschäftsführerin Gisela Schlenker. Die Einlagerung dieser Schriftstücke ist Vertrauenssache. Die Kunden müssen sich verlassen können, dass die Schriftstücke sicher und geschützt vor den Augen Fremder verwahrt sind. Das gilt genauso bei der Entsorgung, denn LAGERADO kümmert sich auf Wunsch auch um die Entsorgung nicht mehr benötigter Unterlagen. Die versiegelten (aber mit Zeitcode registrierten) Boxen werden dazu nicht mehr geöffnet, sondern von einem zertifizierten Partnerunternehmen vernichtet. Auf Wunsch bekommt der LAGERADO-Kunde ein Zertifikat als Nachweis.

Aufbewahrungskosten sind steuerlich ansetzbar

"Die Kosten für die Aufbewahrung können Unternehmen sofort und in voller Höhe als Betriebsausgaben ansetzen", erklärt Schlenker. Das sei eine Win-Win-Situation. Viele nutzen diese kostenneutrale Aufbewahrungsmöglichkeit und schaffen Platz für neue Ideen und Vorhaben.

Was tun mit Erinnerungsstücken?

Das Angebot von LAGERADO ist aber nicht nur für Geschäftskunden, sondern auch für Privatpersonen eine tolle Idee: "Ich stelle es immer wieder bei mir selbst fest", schmunzelt Gisela Schlenker. "Die Zahl der Gegenstände im eigenen Besitz steigt ständig. Das meiste davon ist für den Ge- und den Verbrauch. Aber an einigem hängen Erinnerungen. Einige besitzen einen hohen emotionalen Wert." Das geht von den ersten Kinderschuhen über Zeugnisse, Liebesbriefe bis hin zu manchmal nicht alltäglichen Sammelleidenschaften. "Mir ist wichtig, dass diese Dinge sicher aufbewahrt werden. Ich brauche sie aber nicht jeden Tag!" Auch dafür bietet sich LAGERADO-BOX-Hit als perfekte Lösung an. "Die Gründe für Box-Hit sind so vielfältig und unterschiedlich wie das Leben selbst!"

Hinweis für die Redaktion:
Mehr Information und druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung erhalten Sie gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: (+49) 7127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

Bildquelle: carnarius

Pressekontakt:

digit media
Herbert Grab
Schulberg 5 72124 Pliezhausen
07127 57 07 10
herbert.grab@digitmedia-online.de
www.digitmedia-online.de

Firmenportrait:

Die Lagerado GmbH ist ein Tochterunternehmen des Logistik-Dienstleisters BI-LOG mit Sitz in Bamberg. Das im Juli 2015 gegründete Unternehmen bietet innovative Services rund um Lagerung und Logistik. Von reinen Self-Storage-Lösungen, bei denen Kunden Lagerabteile für die Selbsteinlagerung mieten bis hin innovativen Ideen wie Service-Hit und Box-Hit reicht das Leistungs- und Angebotsspektrum. Service-Hit sind stationäre Abholstellen, die für Paket-, aber vor allem die Lieferung von Einkäufen und Waren genutzt werden. Der Kunde bestellt, die Ware wird in das Service-Hit Abteil geliefert und kann dort jederzeit abgeholt werden. Box-Hit ist die Versandlösung im Lagerbereich: "das Lager kommt zu Dir". Kunden können Akten und Gegenstände in Versandboxen einlagern. Die Versandboxen werden dabei direkt an den Kunden geschickt und zum Einlagern wieder abgeholt. Geschäftsführerin des Unternehmens ist Gisela Schlenker.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.