Kinofilm UNGESAGT Schafft Sophie ihren Durchbruch?

Veröffentlicht von: 25% Filmverleih Michael Gautsch
Veröffentlicht am: 19.10.2016 18:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Bisher machte sie vor allem mit kleineren TV-Rollen auf sich aufmerksam, jetzt könnte ihr ein großer Karrierresprung bevorstehen: Sophie Charlotte Conrad sorgt mit dem Kinotrailer von UNGESAGT auf You Tube für tausende Klicks täglich. "Ich hab sofort gesehen, dass sie das Zeug zum Star hat. Sie ist schön, spielt super und ist ungemein sexy," sagt der Berliner Filmproduzent Michael Gautsch. In UNGESAGT verführt Sophie ihre beste Freundin im Urlaub auf der Kanareninsel La Palma.
You Tube - Link UNGESAGT: https://youtu.be/hlvopOHKAxI "Wir haben den Film gemacht, weil das unter jungen Frauen schick ist:
zusammen erotische Erfahrungen zu machen, ohne deshalb gleich lesbisch zu sein." weiß Produzent Michael Gautsch. Das bestätigt auch Sebastian Wittmann, Juniorchef der Cine-World Cham, der den Film gleich zum Bundesstart am 17.11. ins Programm genommen hat: "Ich war ein Jahr in Australien und dort ist das unter jungen Frauen schon weit verbreitet."
Noch halten sich viele Mainstreamkinos zurück, den Film ins Programm zu nehmen, weil "lesbische Filme bisher beim deutschen Publikum nicht besonders gut angekommen sind". Das könnte sich aber auch dank Sophie bald ändern. Die junge Frau, die es nach ein paar wechselnden Männerbekanntschaften mal mit einer Frau versucht, ist dank Sophie auch im anspruchsvollen Mainstreamkino angelangt.
Wer den Film sehen möchte, ruft am besten in seinem Kino an.
Zur werbefreien Ansicht des Trailers: https://vimeo.com/187371148
Pressemappe und Fotos gibt es auf der Website: www.ungesagt-derfilm.de

Pressekontakt:

25% Filmverleih Michael Gautsch
Paulina Elsner
Köpenicker Straße 325 12555 Berlin
030 65764224
paulina.elsner@ungesagt-derfilm.de
www.ungesagt-derfilm.de

Firmenportrait:

Der 25% Filmverleih verleiht junge deutsche Independent-Filme mit aktuellem gesellschaftlichen Bezug.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.