Schlank Mixer – Aromastoffe fördern Allergien und machen dick

Veröffentlicht von: PR-Info c/o Books on Demand
Veröffentlicht am: 24.11.2016 07:58
Rubrik: Gesundheit & Medizin


SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt
(Presseportal openBroadcast) - Wenn Essen besser schmecken soll, dann kommen häufig Aromastoffe ins Spiel. Was besonders gut schmeckt, das wird auch besonders häufig gekauft und verzehrt. Das gilt für fast alle Fertigprodukte.

Künstlich oder naturidentisch
Ob künstliche oder naturidentische Aromastoffe – Aromen werden von der Lebensmittelindustrie immer dann eingesetzt, um den Nahrungsmitteln einen guten Geschmack und Geruch zu verleihen. Natur­i­den­tisch heißt hierbei allerdings nicht natürlich, sondern synthetisch im Labor nachgebaut. Oft werden mit Aromen Produkte aus minderwertigen Rohstoffen aufgepeppt.

Täuschung der Verbraucher
Oft werden wir durch wohlklingende Produktnamen oder durch besonders schöne Produktabbildungen getäuscht: sowohl Namen als auch Abbildungen sollen auf hochwertige Zutaten schließen lassen. Doch statt frischem Obst und knackigem Gemüse sind die Produkte selbst nur mit Aroma- bzw. Zusatzstoffen geschönt. Hauptsache: es schmeckt uns.

Lecker macht dicker
Aromastoffe sind schließlich Geschmacksverstärker, die auch so wirken. Sie verändern, verbessern oder verstärken den Geschmack von Lebensmitteln. Aromatisierte Lebensmittel schmecken demnach so gut, dass sie den Appetit auf „Mehr“ erzeugen. Über den Geschmackssinn werden wir also dazu gebracht, mehr zu essen, als wir eigentlich wollen oder müssen. Manche Aroma­stoffe können sogar gesundheitliche Probleme oder Allergien auslösen. Wie man besser auf seine Nahrung achtet und gesünder leben kann, das erklärt Vanessa Halen in ihrem neuen Ratgeber SCHLANK MIXER.

Weitere Informationen zum Buch SCHLANK MIXER, kostenlose Leseproben und Gratis eBooks, außergewöhnliche Tipps und Rezepte rund um die Themen Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden stellt die Autorin Vanessa Halen auf ihrer Homepage zur Verfügung:
http://www.wellness-infoseite.de

SCHLANK MIXER: Smoothie war gestern – Slimmie ist jetzt angesagt
Der neue Ratgeber von BoD-Bestseller-Autorin Vanessa Halen
ISBN 978-3-7412-2820-9
96 Seiten – 11,95 Euro

Vanessa Halen ist passionierte Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. In den vergangenen 30 Jahren lernte sie zahlreiche Heilmethoden aus der Medizin und Naturheilkunde kennen. In ihren Ratgebern erklärt sie die besten und erfolgreichsten Methoden, die sie persönlich ausführlich getestet und für besonders wirksam befunden hat. Ihre aktuellen Bücher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)
Die Oxy Wunder Medizin (ISBN 978-3-7357-7809-3)
Die total verrückte Entführung in das Jahr 2256 (ISBN 978-3-7386-2591-2)
Schlank Mixer (ISBN 978-3-7412-2820-9)


Schönheit für alle

Pressekontakt:

Verlag:
Books on Demand
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
Telefon: 040-534335-0
Rezensionsexemplar: presse@bod.de
Kontakt und Presseanfragen: vanessa.halen@web.de

Firmenportrait:

Vanessa Halen ist Expertin in Sachen Gesundheit, Schönheit und Wellness. Neben ihrem Studium der Kunst- und Heilpädagogik absolvierte sie eine Ausbildung zur Camouflagistin und besuchte Fachseminare in den Bereichen Kosmetologie und Naturheilkunde. Ihr Fachwissen rundete sie schließlich durch eine Heilpraktiker-Ausbildung ab. Heute arbeitet die Autorin als freie Journalistin und Texterin. Sie hat bereits über 300 Fachartikel sowie mehrere Sachbücher und Ratgeber veröffentlicht. Ihre aktuellen Bücher:
Ein neues Leben (ISBN 3-89811-731-6)
BioAging (ISBN 3-8311-4572-5)
Die neuen Schlank-Pusher (ISBN 3-8334-1473-1)
CyberBeauty (ISBN 3-8334-5295-1)
Die neuen Schönmacher (ISBN 978-3-8370-5406-4)
Die Jungmacher (ISBN 978-3-8391-8644-2)
Vorsicht, Arzt! (ISBN 978-3-8448-1910-6)

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.