Perfekter Auftritt: Schminktisch TANDO von Sudbrock

Veröffentlicht von: bausatz.communication
Veröffentlicht am: 24.11.2016 12:49
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Foto: Sudbrock
(Presseportal openBroadcast) - Der kleine, aber feine Schminktisch TANDO setzt auf klare Formen und maximale Funktionalität. Das Korpuselement mit Klappe und Schubkästen bietet ausreichend Stauraum für Schmuck und Schminke. Einen charmanten Akzent setzt das in Sitzhöhe verlaufende Ablagebord für Lippenstift, Puder & Co. Beste Voraussetzungen also für eine Schönheitssitzung in entspannter Atmosphäre. Kleider, Ketten, Accessoires – alles ist in Reichweite und kann bei optimalem Licht betrachtet werden.

Sollte der Schminktisch nach dem Umzug keinen Platz mehr im Schlafzimmer finden, lässt er sich problemlos zur Flurgarderobe umfunktionieren. TANDO ist erweiterbar und steht in vielen schönen Lackfarben und furnierten Echthölzern wie Eiche, Kernbuche, Nuss-, und Kirschbaum zur Verfügung. Das durchlaufende, leicht hervorstehende Ablagebord ist in verschiedenen Breiten erhältlich. Auch Griffe sind in unterschiedlichen Ausführungen lieferbar. Weitere Informationen unter www.sudbrock.de

Kontaktdaten Unternehmen:

Sudbrock GmbH Möbelhandwerk
Brunnenstraße 2
D-33397 Rietberg-Bokel
Fon: 05244 / 9800-0
Fax: 05244 / 9800-10
eMail: info@sudbrock.de
www.sudbrock.de


Unternehmensprofil Sudbrock:

Das Unternehmen „Sudbrock GmbH Möbelhandwerk“ produziert hochwertige Wohnmöbel und Garderobensysteme, die sich durch ein zeitloses ästhetisches Design, durchdachte Funktion und individuelle Maßanfertigung auszeichnen. Der ostwestfälische Betrieb mit Sitz in Rietberg-Bokel wurde im Jahr 1922 gegründet. Seit 1988 übernimmt mit Johannes Sudbrock die dritte Generation Verantwortung im Unternehmen. Unter seiner Führung ist es gelungen, den Betrieb als Markenhersteller im Möbelsegment zu etablieren. Als Spezialist rund um die Holzverarbeitung hat sich das Unternehmen vor allem mit seiner besonderen Furnierkompetenz einen Namen gemacht. Um eine erstklassige Qualität zu gewährleisten, wählt Geschäftsführer Johannes Sudbrock jeden Stamm der heimischen Hölzer persönlich aus. Nahezu alle verarbeiteten Holzarten kommen aus zertifizierter, nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Unternehmen legt Wert auf einen sorgsamen Umgang mit der Ressource Holz: Vom Stamm bis zum kleinsten Holzspan wird der Rohstoff zu 100 Prozent genutzt. So finden sogar die Holzabfälle wertvolle Verwendung: Sie dienen im eigenen Wärmekraftwerk zur Energiegewinnung. Die 90 engagierten Mitarbeiter fertigen unter der Marke „Sudbrock“ ausschließlich Qualitätsmöbel mit dem Prädikat „Made in Germany“. Weitere Informationen unter www.sudbrock.de .

Pressekontakt:

Petra Menath Kommunikation
Nussbaumweg 9a
D-83075 Bad Feilnbach / Au
Fon: 08064 / 238971-8
Fax: 08064 / 238971-9
E-Mail:Petra.Menath@web.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.