3 Tipps, mit denen Sie leichter Ihre Ziele erreichen

Veröffentlicht von: Marc M. Galal
Veröffentlicht am: 24.11.2016 15:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Lernen Sie von Marc M. Galal, wie Sie erreichen, wovon Sie bislang nur geträumt haben

Harte Arbeit allein führt nicht zum Erfolg. Sich ein Ziel zu setzen, führt nicht dazu, dass man es automatisch erreicht. Wer dauerhaft erfolgreich sein möchte, der muss sich die richtigen Ziele auf die richtige Art und Weise setzen. Mit den folgenden 3 Tipps wird Ihnen die Zielsetzung und -erreichung in Zukunft immer besser gelingen.

Das falsche Ziel
Wählt man ein Ziel, das nicht mit den inneren Werten übereinstimmt, dann boykottiert man sich selbst und wird das definierte Ziel nicht erreichen. Wählt man ein Ziel, das von Personen, die einem wichtig sind, nicht mitgetragen wird, dann wird die Erreichung des Ziels ebenfalls sehr schwierig. Um zu ermitteln, ob es sich um ein positives oder negatives Ziel handelt, ist es daher wichtig, auf das eigene Gefühl zu hören und wirklich tief in sich hineinzuhorchen. Zusätzlich sollte versucht werden, den inneren Kreis davon zu überzeugen, dass es sich um ein gutes Ziel handelt.

Der dreistufige Ziel-Plan
Wer ein Ziel hat, der ist bereits einen Schritt weiter, als alle Menschen, die ziel- und planlos leben und arbeiten. Besser als nur ein Ziel ist jedoch ein dreistufiger Ziel-Plan, der aus Minimalziel, Normalziel und Maximalziel besteht. Das Minimalziel definiert die unterste Grenze, mit der Sie gerade noch so zufrieden sein können. Das Normalziel definiert das erwartete Ziel, das zu schaffen ist, wenn alles seinen normalen Gang geht und ein guter Teil der zu erwartenden Projekte realisiert wird. Das Maximalziel ist nur mit viel Kraft und etwas Glück zu schaffen. Um das Maximalziel zu erreichen, der muss hart arbeiten, innovativ denken und 365 Tage im Jahr Vollgas geben. Ein solcher mehrstufiger Ziel-Plan sollte mit Belohnungen verknüpft werden. Wird das Minimalziel erreicht, gibt es eine kleine Belohnung (http://www.verkaufstraining-hoerbuch.de/hoerbuch14.php), beim Normalziel winkt eine etwas größere und beim Maximalziel ist die Belohnung der absolute Hammer.

Aus groß mach klein, aus klein mach groß
Ist das Ziel klar, dann kommt der nächste Schritt. Man stellt sich die Frage, was man im Quartal, im Monat, in der Woche und am Tag tun muss, damit am Ende des Jahres das gewünschte Ergebnis erreicht wird. Wer das tut und die definierten Wochen- und Tagesziele erreicht, der kann gar nicht scheitern.

Sie haben Interesse an weiteren Erfolgstipps von Marc M. Galal? Dann sichern Sie sich gleich das kostenlose E-Book (http://www.verkaufstraining-ebook.de/).

Pressekontakt:

Marc M. Galal
Marc M. Galal
Lyoner Straße 44-48 60528 Frankfurt am Main
069/740932716
presse@marcgalal.com
www.marcgalal.com

Firmenportrait:

Marc M. Galal ist Experte für Verkaufspsychologie und Verkaufslinguistik. Er ist lizenzierter Trainer der Society of NLP (USA) und wurde als Top Speaker ausgezeichnet. Marc M. Galal ist Bestseller-Autor und trainierte bereits Unternehmen wie Generali Lloyd, Axa, Toyota, Renault und Altana Pharma. Mehr als 1,6 Mio. Menschen kennen die von ihm entwickelte und weltweit patentierte nls®-Strategie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.