Mit Sicherheit ein gutes Geschenk! - Notrufhandy Helpphone verbindet Menschen zu jeder Zeit und von jedem Ort mit der Notrufzentrale

Veröffentlicht von: Borgmeier Public Relations
Veröffentlicht am: 24.11.2016 16:25
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Was bekommen Eltern ab 70 zu Weihnachten? Meist haben sie schon alles – außer uneingeschränkter Fitness. Viele fühlen sich ab einem gewissen Alter allein in der Öffentlichkeit nicht mehr so sicher. Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und Sicherheit schenken? Das Notrufhandy Helpphone mit GPS-Technologie dient nicht nur als Gesprächsmedium, sondern verbindet Menschen in plötzlicher Not zu jeder Tag- und Nachtzeit mit dem Deutschen Roten Kreuz – egal, ob zuhause oder unterwegs.

Notruf, Flatrate und Schutzbrief – ein umfassendes Präsent
Mit dem Helpphone als Weihnachtspräsent schenken Angehörige Eltern oder engen Verwandten die zuverlässige Möglichkeit, jederzeit Kontakt zur Familie oder zur Notrufzentrale aufzunehmen. In der Monatsgebühr von 42,50 Euro stecken neben dem Komforthandy mit 24-Stunden-Notruffunktion und GPS-Ortungstechnologie auch eine Flatrate in alle Netze sowie ein im In- und Ausland greifender Schutzbrief. Ein Geschenk, das bleibt! Mehr unter www.helpphone.de.

Unabhängig und selbstbestimmt
Der überwiegende Teil der Generation 70+ telefoniert heute mit einem Handy, um zuhause und unterwegs erreichbar zu sein. Denn im Alter oder bei Herzkreislauferkrankungen ist es wichtig, stets Verbindung zur Außenwelt halten zu können. Im Wald gestolpert? Eine Schwindelattacke im Park? Das Helpphone alarmiert umgehend das Deutsche Rote Kreuz. Der Besitzer drückt auf den Signalknopf und erreicht in Sekunden die Notrufzentrale. Das GPS-Signal führt Rettungskräfte metergenau zur Notfallstelle. Somit bewahrt der kleine Bodyguard Unabhängigkeit – auch ohne Begleitung Angehöriger bewegen sich Senioren sorgenfrei in der Öffentlichkeit.

Das Helpphone schützt – auch vor Vergesslichkeit
Ist der Helpphone-Besitzer aus gesundheitlichen Gründen im Alltag eingeschränkt, springt die Roland-Versicherung ein und übernimmt unter anderem Wohnungsputz, Einkauf, Besorgungs-, Fahr- oder Begleitdienste. Diese Leistung deckt die Monatsgebühr mit ab. Vater vergisst ständig, sein Handy aufzuladen? Keine Sorge! Das clevere Mobilgerät denkt mit. Ab einem Akkustand von 30 % schaltet es automatisch ab und bleibt so auch nach dem Abschalten alarmfähig.


Über Baser International
Die Baser International Service GmbH mit Sitz in Düsseldorf wurde 2007 von Mahir Baser gegründet. 10 Mitarbeiter widmen sich den Schwerpunkten Kundenverwaltung, Korrespondenz und verbraucherorientierter Service. Der Fokus liegt auf dem Helpphone, einem Telefonie-Paket aus Komforthandy mit 24h-Notruf und GPS-Ortung, Flatrate sowie angeschlossener Versicherungsleistung. Mehr unter www.helpphone.de

Pressekontakt:

Pressekontakt
Borgmeier PR / Claudia Bendrat, Tanja Deilecke / Rothenbaumchaussee 5 / 20148 Hamburg
Tel.: 040/413096-0 / Fax: 040/413096-20 / Mail: bendrat@borgmeier.de



Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.