BerlinBalticNordic.net mit EIT Digital und Berlin Partner bei der SLUSH

Veröffentlicht von: media:net berlinbrandenburg e.V.
Veröffentlicht am: 25.11.2016 12:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Die Netzwerkinitiative BerlinBalticNordic.net packt seine Koffer und fährt mit EIT Digital und Berlin Partner für Wirtschaft Energie und Forschung nach Helsinki zu Europas führendem Startup-Event, SLUSH. Vom 30. November bis 1. Dezember ist BerlinBalticNordic.net Teil des Informationsstands der Länder Berlin und Brandenburg. Mit im Gepäck hat sie außerdem das erfolgreiche Eventformat ?Investors? Dinner?, welches das Projektteam vor Ort gemeinsam organisiert.

Berlin, 24. November 2016 

BerlinBalticNordic.net, die internationale Initiative des Branchennetzwerks media:net berlinbrandenburg, hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Berliner Games-, Digital Media- und Startup-Branche mit den nordischen Ländern und Ostsee-Anrainer-Staaten zusammenzubringen. Bei der diesjährigen Slush in Helsinki ist die Initiative auf dem Messegemeinschaftsstand von Berlin Partner vertreten und bringt auch das etablierte Eventformat Investors? Dinner mit in die finnische Hauptstadt. Zusammen mit den Partnern von EIT Digital werden an diesem Abend 27 ausgewählte europäische Venture Capitalists mit 32 europäischen Startups, u.a. aus Deutschland, Estland, Schweden, Frankreich, Belgien, England, Finnland und Litauen, an einen Tisch gebracht.

Das Prozedere gleicht einer Art Speeddating: Während eines 3-Gänge-Menüs haben die Unternehmer die Möglichkeit, den Investoren ihre Unternehmensideen und Businessmodelle vorzustellen. Nach jedem Gang werden die Plätze gewechselt.

Das Investors? Dinner findet ebenfalls zweimal im Jahr in der Hauptstadtregion statt. "Wir freuen uns immer wieder zu sehen, dass aus diesen Abenden auch echte Geschäftsbeziehungen entstehen?, resümiert Andrea Peters, Vorstandsvorsitzende des media:net, die Resultate des Formats. Ziel ist es, diese Erfolgsgeschichte auch in Helsinki weiterzuschreiben und damit die europäische Startup-Szene zu unterstützen.

Messegemeinschaftsstand Berlin Partner:

SLUSH, Standnummer B 4

Messukeskus
Messuaukio 1
00520 Helsinki

Über BerlinBalticNordic.net

BerlinBalticNordic.net ist Netzwerkinitiative für die Verbindung und den Austausch der interaktiven Medienindustrie von Berlin, den nordischen Ländern und Ostsee-Anrainer-Staaten mit Fokus auf Games, Startups und Digital Media. Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert und von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung mitfinanziert und ist eine Initiative des media:net berlinbrandenburg e.V. www.berlinbalticnordic.net (http://www.berlinbalticnordic.net) (http://www.berlinbalticnordic.net)

Über die Slush: 

Europas größtes Start-up-Event ist eine von Studenten initiierte Non-Profit-Bewegung, ursprünglich gegründet, um die Einstellungen gegenüber Entrepreneurship zu verändern. Heute zählt sie 15.000 Teilnehmern, 1.700 Start-ups und 800 Investoren und findet jährlich in Helsinki statt. 2015 wurde die Slush zudem erstmals in Tokyo und Bejing organisiert. 2016 wurde sie um den Standort Singapore erweitert. http://www.slush.org/

Fotocredit: Slush_Sami Heiskanen

(http://www.slush.org/) (http://www.slush.org/)

__________________________________________________________________________


ENGLISH VERSION

BerlinBalticNordic.net with EIT Digital and Berlin Partner at SLUSH

The networking initiative BerlinBalticNordic.net is packing its bags and heading to Helsinki with EIT Digital and Berlin Partner for Business, Energy and Research to Europe?s leading start-up event, SLUSH. From 30 November to 1 December, BerlinBalticNordic.net will be on the Berlin and Brandenburg information stand. It will also bring with it the successful event format Investors? Dinner, which the project team will organise on-site.

Berlin, 24 November 2016

BerlinBalticNordic.net, the international initiative from the industry network media:net berlinbrandenburg, has set itself the task of bringing the Berlin games, digital media and start-up sectors together with the Nordic and neighbouring Baltic countries. At this year?s Slush in Helsinki, the initiative will be represented at Berlin Partner?s trade fair stand and will also bring the established event format Investors? Dinner to the Finnish capital. Together with partners from EIT Digital, the evening will see 27 selected European venture capitalists around a table with 32 European start-ups from countries including Germany, Estonia, Sweden, France, Belgium, the UK, Finland and Lithuania.

It will be a bit like speed dating: Over a three-course meal, entrepreneurs will have the opportunity to present their company?s ideas and business models to the investors. Everyone changes places after each course.

The Investors? Dinner is held twice a year in the capital region. ?We always enjoy seeing genuine business relationships coming out of these evenings,?, says Andrea Peters, CEO of media:net. The aim is to continue this success story in Helsinki and thus support the European start-up scene.

Berlin Partner joint trade fair stand:

SLUSH, stand number B 4

Messukeskus
Messuaukio 1
00520 Helsinki

About BerlinBalticNordic.net

BerlinBalticNordic.net is a network initiative for connection and exchange within the interactive media industry in Berlin and the Nordic and neighbouring Baltic countries, with a focus on games, start-ups and digital media. The project is sponsored by the European Regional Development Fund and the Berlin Senate Department for Economics, Technology and Research, and is an initiative of media:net berlinbrandenburg e.V. www.berlinbalticnordic.net (http://www.berlinbalticnordic.net) (http://www.berlinbalticnordic.net)

About Slush: 

Europes largest start-up event is a non-profit movement initiated by students and originally founded to change attitudes towards entrepreneurship. It now has 15,000 participants, 1,700 start-ups and 800 investors, and takes place annually in Helsinki. In 2015, the first Slush was organised in Tokyo and Beijing, and in 2016 it expanded to include Singapore. http://www.slush.org/

Fotocredit: Slush_Sami Heiskanen

(http://www.slush.org/) (http://www.slush.org/)


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/medianet-bb/pressreleases/berlinbalticnordic-punkt-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush-1666518) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im media:net berlinbrandenburg e.V. (http://www.mynewsdesk.com/de/medianet-bb).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/jmwisu" title="http://shortpr.com/jmwisu">http://shortpr.com/jmwisu</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/multimedia/berlinbalticnordic-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush-31359" title="http://www.themenportal.de/multimedia/berlinbalticnordic-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush-31359">http://www.themenportal.de/multimedia/berlinbalticnordic-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush-31359</a>

Pressekontakt:

media:net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A 10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://shortpr.com/jmwisu

Firmenportrait:

Über media.net berlinbrandenburg

Seit 15 Jahren zählt das media:net berlinbrandenburg zu einem der größten und erfolgreichsten regionalen Netzwerke der Medien- und Digitalen Wirtschaft in Deutschland. Das media:net übernimmt eine zentrale Rolle bei der branchen- und länderübergreifenden Vernetzung von rund 450 Mitgliedsunternehmen: Vom etablierten und global agierenden Unternehmen bis zum neugegründeten, innovativen Start-up, kümmern wir uns um alle Player aus der Medien- und Kreativwirtschaft, IT und Kommunikation sowie Industrie 4.0. Ziel des unabhängigen Vereins ist die Vernetzung der Akteure und die Vertretung der Mitglieder-Interessen auf Landes- und Bundesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.