von Trothas Buch nach Lanz-Auftritt binnen weniger Stunden ausverkauft

Veröffentlicht von: Lau-Verlag & Handel KG
Veröffentlicht am: 25.11.2016 15:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Lau-Verlag druckt Kassenschlager "Pioniere reiten los - Ein Leben in zwei Deutschland" nach

Reinbek, 25. November 2016*****Nachdem in der Markus Lanz Sendung vom 17. November 2016, der ehemalige Schmidt-Redenschreiber Thilo von Trotha sein Buch "Pioniere reiten los - Ein Leben in zwei Deutschland" vorgestellt hatte, war die Erstauflage des Buches beim Lau-Verlag bereits in wenigen Stunden nach der Lanz-Sendung vergriffen. Der Lau-Verlag hat sich kurzfristig zum Nachdruck entschlossen, so dass das Buch vom 12.12.2016 ab wieder lieferbar ist und die große Zahl an Vorbestellungen noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest ausgeliefert werden kann.

Zu diesem Erfolg sagte der Verleger Willi Johannes Lau: "Es ist erfreulich zu sehen, welche hohe Anerkennung der Bundeskanzler Helmut Schmidt auch heute noch in der Bevölkerung genießt. Unser Autor, Thilo von Trotha, hat sechs Jahre als Redenschreiber von Helmut Schmidt in seiner engsten Umgebung verbracht und kann in seinem Buch mit vielen Details aus dem Leben von Helmut Schmidt aufwarten."

Diese Detailkenntnis kam auch deutlich in der Lanz-Sendung zum Vorschein, als Thilo von Trotha schilderte, wie Helmut Schmidt persönlich gelitten hat, als Hanns Martin Schleyer in der Hand der RAF war und ermordet wurde. Schmidt stand am Rand seiner körperlichen Belastbarkeit.

Dieses Buch schildert auch, wie Helmut Schmidt in schwierigen Situationen Courage mit Vision verband. Vom Verlag wird das Buch als geeignetes Weihnachtsgeschenk empfohlen.

Über Thilo von Trotha
Thilo von Trotha ist ein Flüchtling. Die DDR musste er als 15-Jähriger ohne seine Eltern verlassen. Seine Integration im Westen Deutschlands war ein Slapstick von Gelingen und Misslingen. Er studierte während der Studentenunruhen von 1968. Im Bundestag arbeitete er, als Willy Brandt seine Ostpolitik Durchsetzte. Zur Zeit der Schleyer-Ermordung und Befreiung der "Landshut" in Mogadischu arbeitete er als Redenschreiber für Bundeskanzler Helmut Schmidt im Bundeskanzleramt. Die Wiedervereinigung Deutschlands, an die er immer geglaubt hat, inspirierte ihn zu Aktivitäten, für die ihn der Bundespräsident mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet hat.

Pressekontakt:

GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c 45133 Essen
0201-8419594
ag@publcicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

Firmenportrait:

Über den Lau-Verlag
Der Lau-Verlag mit Sitz in Reinbek bei Hamburg wurde 1983 gegründet und hat seine Wurzeln im medizinischen Fachbuchbereich. Seit 2008 geht der Lau-Verlag mit seinen Autorinnen und Autoren neue Wege als unabhängiger Sachbuch- und Publikumsverlag: Aktuelle Sachbuchthemen, anspruchsvolle Literatur sowie fachspezifische Ratgeber - Titel, die mit ihren Geschichten andere Welten und Horizonte eröffnen - bilden den Kern des neuen Buchprogramms.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.