Druck-Experte Herbert Tillmann erklärt, wie Unternehmen bei der Weihnachtspost Corporate-Design und soziales Engagement vereinen

Veröffentlicht von: Tillmann Druck GmbH
Veröffentlicht am: 28.11.2016 10:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

In seinem neuesten Blogbeitrag erklärt Herbert Tillmann, Spezialist für Briefhüllen und Versandverpackungen und Inhaber der Druckerei Tillmann Druck GmbH, wie Unternehmen mit der diesjährigen Weihnachtspost Corporate-Design und soziales Engagement vereinen können.

Das geht ganz einfach, indem man sog. Spenden-Weihnachtskarten einkauft und bei einer Lohndruckerei wie Tillmann-Druck nachträglich mit dem Firmenlogo und einem Text auf der Innenseite bedrucken lässt. Und der passende, ebenfalls mit dem Logo bedruckte Umschlag wird gleich dazu geliefert.

So wird die diesjährige Weihnachtspost einerseits persönlicher mit dem eigenen Corporate Design gestaltet und unterstützt zugleich soziale Projekte.

Mehr dazu im Blogbeitrag unter https://www.tillmann-druck.de/ihr-logo-auf-der-spenden-weihnachtskarte-das-i-tuepfelchen-fuer-die-weihnachtspost/ (https://www.tillmann-druck.de/ihr-logo-auf-der-spenden-weihnachtskarte-das-i-tuepfelchen-fuer-die-weihnachtspost/)

Bildquelle: Tillmann Druck GmbH

Pressekontakt:

conpublica Frank Bärmann
Frank Bärmann
Suestrastraße 87 52538 Selfkant-Süsterseel
(02456) 508073
baermann@conpublica.de
http://www.conpublica.de

Firmenportrait:

Die Offsetdruckerei und Lohndruckerei Tillmann Druck GmbH ist seit 30 Jahren Spezialist für Briefhüllen und Versandverpackungen. Das erfahrene Team um Herbert Tillmann bietet seinen Kunden nicht nur eine große Auswahl an unterschiedlichen, bedruckbaren Briefumschlägen, Kartontaschen, Versandtaschen, Faltentaschen und Co., sondern auch höchst individuelle und auf den einzelnen Kunden zugeschnittene Druck- und Versandlösungen für einen nachhaltigen Erfolg bei der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.