Start in die Smart Meter Gateway Administration

Veröffentlicht von: Schleupen AG
Veröffentlicht am: 28.11.2016 12:16
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Die Stadtwerke Deggendorf entscheiden sich für Schleupen Komplettlösung

Um zu Beginn der ersten Rollout-Phase im Jahr 2017 die neuen Marktprozesse der Smart Meter Gateway Administration (SMGW-Admin) durchgängig abzubilden, haben sich die Stadtwerke Deggendorf nach der Prüfung der am Markt verfügbaren Lösungen für die gemeinsame Komplettlösung der Schleupen AG und der Soluvia Metering GmbH entschieden. In den kommenden Wochen wird das bayerische Stadtwerk, das neben der Versorgung seiner Kunden mit Erdgas und Wasser rund 22.000 Stromzähler im eigenen Netz betreibt, seine Unternehmensprozesse und IT-Systeme an die neuen Aufgaben anpassen. "Wir wollten die Rolle der Smart Meter Gateway Administration auf jeden Fall lokal selbst in der Hand halten und haben einen Weg gesucht, der für unser Unternehmen optimal passt. Deshalb haben wir uns für die Unterstützung durch einen Komplettdienstleister entschieden, der uns durchgängige und wirtschaftliche Prozesse ermöglicht", so Franz-Josef Krempchen, der Geschäftsführer der Stadtwerke Deggendorf. Die IT-Lösung der Schleupen AG wird als Software as a Service (SaaS) im ISMS-zertifizierten Cloudbetrieb bereitgestellt.

Wirtschaftlich sinnvoll und schnell einsetzbar

Die Entscheidung für den Einsatz der IT- und Kommunikationslösung von Schleupen fiel nach Aussage der Stadtwerke, weil sowohl der Leistungsumfang der angebotenen Software und Dienstleistungen als auch das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugten. Für die neuen Aufgaben der SMGW-Admin werden über diese Lösung die erforderlichen Mengen gebündelt, um allen beteiligten Partnern die Prozesskosten wirtschaftlich zu ermöglichen. Mit der eingesetzten SMGW-Admin-Lösung müssen die Stadtwerke selbst keine technischen und personellen Ressourcen für den sicheren Betrieb bereitstellen. Die Stadtwerke Deggendorf haben sich in einem ersten Schritt für die passive Rolle des SMGWA entschieden und können nach einer Einführungsphase die aktive Rolle übernehmen. Da die Deggendorfer Stadtwerke bereits Kunde der Schleupen AG sind und ihre Geschäftsprozesse mit Schleupen.CS abwickeln, versprechen sie sich durch die hohe Integration der SMGW-Admin-Lösung in die vor- und nachgelagerten Prozesse der Schleupen.CS-Umgebung zusätzliche Vorteile und Synergien.

Full-Service von der Ersteinrichtung bis zum Regelbetrieb

Im Rahmen der Kooperation mit der Soluvia Metering GmbH, dem erfahrenen Full-Service-Messdienstleister der MVV Energie Gruppe, wird die Komplettlösung außerdem durch modulare Services rund um die Implementierung und den Betrieb der SMGW-Admin-Plattform ergänzt. Die Stadtwerke Deggendorf werden von der Soluvia Metering bei der Ersteinrichtung der Zähler/Gateway im SMGWA-System bis zur Inbe-triebnahme inklusive Einbringen der Zertifikate unterstützt. Aufgrund der Unternehmensgröße war es den Verantwortlichen in Deggendorf schnell klar, dass ein Eigenbetrieb der notwendigen Systeme wirtschaftlich nicht darstellbar ist. Nach Fertigstellung der Systeme übernimmt die Soluvia Metering deshalb auch den Regelbetrieb des GWA-Systems inklusive Schlüssel- und Zertifikatsmanagement sowie die Profil- und Geräteverwaltung. Darüber hinaus überwacht das Unternehmen bei Softwareversionsänderungen die Funktion ausgewählter Gateway-/Zählerkombinationen mit der IKT-Komplettlösung.

Über die Soluvia Metering GmbH
Als Dienstleister für die Datenbeschaffung und das technische Metering in den Netzgebieten der Netrion GmbH und der Stadtwerke Kiel Netz GmbH erfassen und bearbeiten wir die Daten von rund 900.000 Zählern in den Sparten Strom, Gas, Wasser und Wärme. Dabei stehen uns mit der MVV Energie AG, der Energieversorgung Offenbach AG und der Stadtwerke Kiel AG drei starke Partner zur Seite.

Soluvia Metering GmbH
Andrestraße 71
63067 Offenbach
Telefon: +49 069 8060-2101
Telefax: +49 069 8060 2109
E-Mail: info@soluvia.de
www.soluvia-metering.de

Pressekontakt:

Redaktionsbüro stasskomm
Georg Staß
Belziger Straße 25 10823 Berlin
030/80926472
georg.stass@online.de
stasskomm.de

Firmenportrait:

Die Schleupen AG, gegründet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2015 mit rund 440 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 60 Millionen Euro. Der größte Geschäftsbereich "Utilities" zählt mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Softwareanbieter, der über eine durchgängige Komplettlösung verfügt, die von der Abrechnung über die Marktkommunikation, die Energielogistik oder das Finanzwesen bis hin zur betriebswirtschaftlichen Planung aller Ressourcen im Netzbetrieb reicht. Mehr als 15.500 Anwender arbeiten mit dieser Lösung. Das Softwareangebot wird durch weitreichende IT-Services ergänzt, die von Servicedienstleistungen vor Ort über die Abwicklung einzelner Geschäftsprozesse bis zur Gesamtübernahme der kompletten IT-Infrastruktur in die Schleupen.Cloud reichen.
Mit R2C_risk to chance bietet Schleupen darüber hinaus ein Risikomanagement-System an, das heute sowohl von mittelständischen Unternehmen als auch von börsennotierten und international agierenden Unternehmensgruppen eingesetzt wird. Im Marktsegment Enterprise Content Management (ECM) hat sich Schleupen als einer der wichtigsten Distributoren der DMS Lösungen von EASY etabliert. Viertes Standbein der Schleupen AG ist der Bereich IT-Infrastruktur, wo Schleupen das Spektrum vom "High Perfomance Computing" über hochverfügbare IT-Architekturen bis hin zu Kommunikationslösungen für dezentrale Organisationen abdeckt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.