24h-Pflege muss nicht teuer sein- bis zu 50% der Selbstbeteiligung einsparen

Veröffentlicht von: Pflegewunder Inh. Dipl Betriebswirt Dieter Kemp
Veröffentlicht am: 28.11.2016 13:32
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Ganztagspflegekräfte europaweit ab 1600?/mtl.

Die aktuellen Kosten einer 24h-Pflege (polnischen Haushaltshilfe) werden leider nicht durch die Pflegeversicherung gedeckt. Selbst bei Pflegestufe 3 sind monatlich max. 1000? gedeckt. D.h. alles über 1000? muss aus der eigenen Tasche finanziert werden. Daher ist jede Einsparung an den Gesamtkosten umso wertvoller.
Derzeit liegen die meisten Anbieter bei rund 1800-1900? für eine nur ausreichend sprechende Pflegekraft. Dank Wegfall eines Partners im Heimatland der Pflegekräfte können wir Ihnen befriedigend sprechende Kräfte bereits ab 1600?/mtl. vermitteln. Die Einsparung an Eigenmitteln beträgt bis zu 50% oder in Euro ausgedrückt 300?. Im Vergleich zu den teuersten Anbietern sparen Sie sogar bis zu 600?/mtl. Sie müssen selbst entscheiden, ob es nicht einen Versuch wert ist im Jahr über 5000? einsparen zu können.
Sie erreichen uns telefonisch: 069-678 305 880,
per Mail: info@pflegewunder.de,
oder über unsere Website: www.pflegewunder.de
Wir würden uns freuen von Ihnen zu hören.
Ihr Pflegewunder -Team

Pressekontakt:

Pflegewunder Inh.Dipl. Betriebswirt Dieter Kemp
Dieter Kemp
Steinkauterweg 18 56112 Lahnstein
069-678 305 -880
info@pflegewunder.de
http://www.polnische-haushaltshilfe24.de

Firmenportrait:

Vermittlung von Haushaltshilfen/Pflegekräften und Kinderbetreuungskräften

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.