4 Männer, eine Erfolgsstory: Mitarbeiter der Schrödl Bau feiern Jubiläum

Veröffentlicht von: Pressebüro Beck
Veröffentlicht am: 28.11.2016 14:20
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Diespeck. Einen Grund zum Feiern gibt es im November: Vier Mitarbeiter des Familienunternehmens erleben ein besonderes Jubiläum. Roland Löscher und Heinrich Singer gehören sprichwörtlich zum Inventar der Firma, denn sie sind seit 40 Jahren dort beschäftigt. Und auch Paul Ulrich und Bernd Heinlein können bereits auf ein viertel Jahrhundert Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Eine Eigenschaft, welche alle Kollegen auszeichnet, ist ihr Humor, für den man sie schätzt und den sie jeden Tag zeigen. Dass sie sich im Betrieb pudelwohl fühlen, zeigt das gemeinsame Ziel der vier Jubilare: Sie alle wollen in dem Diespecker Familienbetrieb ihre Rente erreichen.

Der Älteste im Bunde ist Heinrich Singer. Der 60-Jährige ist Kranführer bei dem Unternehmen und macht alles, was auf dem Bau so anfällt. Aus 40 Jahren weiß er allerhand lustige Anekdoten zu berichten. Er fährt gerne Ski und mag seinen Beruf, da er dabei den Tag an der frischen Luft verbringen kann. „Einen Job im Büro oder der Fabrikhalle könnte ich mir nicht vorstellen“, sagt Heinrich Singer. Besonders wichtig für ihn ist es, ein Teamplayer zu sein, denn "man arbeitet ja nie alleine". An freien Tagen fährt er gerne Touren auf dem Motorrad, am liebsten, wenn ihm seine Frau als Sozi Gesellschaft leistet.

Auch sein 55-jähriger Kollege Roland Löscher begeistert sich für Motoren. Er befasst sich in seiner Freizeit am liebsten mit Dingen „rund ums Auto“ und besucht gerne Biergärten. Der gelernte Maurer ist seit seiner Kindheit ein begeisterter Handwerker und hat besonders viel Freude an der Restauration von Häusern. Als Vorarbeiter ist er flexibel einsetzbar und genießt den Abwechslungsreichtum und den Freiraum, der sich dadurch ergibt. Ein berufliches Ziel fasst er in einem Satz zusammen. „Ich würde gerne bei Schrödl so lange weiterarbeiten, bis ich meine Rente bekomme“, sagt Löscher und lacht.

Der dritte Motorsportler im Bunde ist der 47-jährige Bernhard Heinlein. Er ist bei Schrödl zuständig für Pflasterarbeiten und die Außenanlagen und erledigt diese Arbeit mit Leidenschaft. Als kommunikative Person bringt er viele Ideen in den Betrieb mit. So liefert er dem Chef beispielsweise die Vorschläge für die Weihnachtsfeier, was ihn bei den Kollegen besonders beliebt macht. Er verbringt seine Freizeit am liebsten mit einem seiner Söhne beim Motocross. Seit 25 Jahren ist er inzwischen bei Schrödl, das Thema „Bau“ hat ihn schon als kleiner Steppke interessiert, erinnert er sich: „Ich bin mit sechs Jahren mit meinem Vater Kran und Bagger gefahren und war gerne auf Baustellen.“

Der vierte im Kreis der Jubilare ist Paul Ulrich. Der 57-Jährige ist hauptsächlich für Renovierungsarbeiten zuständig und besonders aufgeschlossen für neue Techniken und Arbeitsmittel, die den Betriebsablauf schneller und effizienter gestalten. Der begeisterte Fahrradsportler liebt die Arbeit im Team und mag besonders das Gefühl, vom Kunden gebraucht zu werden. Hohe Bedeutung hat für ihn der faire und offene Umgang mit dem Kunden, wie er im Gespräch betont. Auch im Privaten schätzt er Ehrlichkeit: Nichts verärgert ihn so sehr, wie schlechtes Gerede hinter seinem Rücken. „Das Wichtigste für mich ist: Die Arbeit macht mir nach wie vor Spaß“, sagt Ulrich. Seine Freizeit genießt er im eigenen Garten oder beim gemütlichen Beisammensein im Gasthaus.

Vier Männer, ein Team - und eine Erfolgsgeschichte, geprägt von Treue und Loyalität: Dass die lange währende Partnerschaft mit dem Unternehmen bei der der Weihnachtsfeier am 3. Dezember gewürdigt wird, versteht sich von selbst.

Pressekontakt:

Bauunternehmung Horst Schrödl GmbH & Co. KG
Herr Horst Schrödl
Schleifmühlstraße 25
91456 Diespeck
Tel: 09161 - 26 46
Mail: info@schroedl-bau.de
Internet: www.schroedl-bau.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.