MCM Investor Management AG (MCM AG), Magdeburg: Keine Immobilienblase in Sicht

Veröffentlicht von: MCM Investor Management AG
Veröffentlicht am: 28.11.2016 16:05
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Preissteigerungen ja, Immobilienblase nein – die Immobilienexperten der MCM AG aus Magdeburg klären auf

Magdeburg, 25.11.2016. „Mit den stetig wachsenden Immobilienpreisen hierzulande geht auch die Angst vor einer bevorstehenden Immobilienblase einher“, wissen die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg (MCM AG). Diese Entwicklung betrifft natürlich nicht nur die Bundesrepublik: Auch in vielen anderen europäischen Ländern, den USA und China, steigen die Preise seit Jahren an vielen Standorten exorbitant an. Grund dafür sind die niedrigen Zinsen und die fehlenden Anlagealternativen. Nichtsdestotrotz sind sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg sicher, dass man sich zunächst nicht vor einer Immobilienblase fürchten muss: „Eine Trendwende oder ein drastischer Preiseinbruch sind nicht in Sicht. Die Immobiliennachfrage ist hoch, vor allem die Ballungszentren boomen unbedenklich“, so MCM Investor. Doch warum zerbrechen wir uns dann überhaupt den Kopf und beschäftigen uns mit Hiobsbotschaften wie einer bevorstehenden Immobilienblase? „Ganz einfach“, sagen die MCM-Experten: „Die Immobilienblase ist seit Jahren ein mediales Phänomen, was immer wieder gerne thematisiert wird. Allein die „Bild“-Zeitung hat in den vergangenen sechs Monaten 22-mal über das potentielle Entstehen einer Immobilienblase geschrieben. Das lässt natürlich nicht alle Leser kalt“, so die MCM Investor Management AG. Man dürfe aber auch nicht vergessen, dass dieses Axel Springer Medium nicht gerade für seine umfassenden Immobilienkenntnisse bekannt ist. „Auf der anderen Seite muss man die Stimmen der besorgten Privathaushalte und Investoren hören und Klarheit schaffen“, so die Immobilienexperten der MCM AG aus Magdeburg.

Unterdessen stellt sich aber auch die Frage, wann wir denn Gesetz den Fall eine Immobilienblase klar und deutlich erkennen können. „In den vergangenen 50 Jahren gab es weltweit so einige Immobilienblasen, so dass man empirisch schon einige Punkte festzurren kann, die auf eine solche hindeuten lassen“, weiß die MCM Investor Management AG. „Dazu zählen eine deutliche Abkopplung der Hauspreisentwicklung von den Mietpreisen, eine sich abzeichnende Verschuldung der Privathaushalte sowie ein utopischer Neubauboom“, so die MCM Investor aus Magdeburg abschließend. Diese Anhaltspunkte seien für Deutschland definitiv nicht gegeben.

Pressekontakt:

MCM Investor Management AG
Lennéstr. 11
39112 Magdeburg
Telefon: 0391 – 5 36 45 410
Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de
Web: http://www.mcm-investor.de

E-Mail: info@mcm-investor.de

Ansprechpartner: Enrico Selig
E-Mail: enrico.selig@mcm-investor.de

Firmenportrait:

Die MCM Investor Management ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Anlegern die Partizipation am deutschlandweiten Immobiliengeschäft ermöglicht. Das erfahrene Management investiert dabei in den günstigen Ankauf von Bestandsimmobilien und deren anschließende Vermietung von unterbewerteten Immobilien sowie den Einzel- und Paketverkauf von Projekten. In der Unternehmensgruppe werden sowohl Entwicklungsleistungen wie Bauträgerarbeiten „ aus einer Hand“ realisiert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.