Raum Bad Kreuznach: Schulwechsel als Chance begreifen

Veröffentlicht von: Steinhöfelschule
Veröffentlicht am: 29.11.2016 00:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Schüler von Realschule, IGS oder Gymnasium im Raum Bad Kreuznach können vom Schulwechsel profitieren

BAD KREUZNACH. Smartboards und Laptops im Unterricht, freies WLAN, Online-Lernplattform - die Begriffe beschreiben die gute Ausstattung, von der Schüler der Realschule profitieren können, wenn sie sich für einen Schulwechsel (http://www.steinhoefelschule.de/raum-bad-kreuznach-schulwechsel-als-chance-begreifen-2/) auf "Steinhöfelschule - die Wirtschaftsschule" entscheiden. Mit ihren beiden Standorten in Mainz und Heidesheim richtet die private Wirtschaftsschule ihr Angebot an Schüler, die an einer staatlichen Realschule, einem Gymnasium oder einer Integrierten Gesamtschule (IGS) im Raum Bad Kreuznach das neunte bzw. zehnte Schuljahr erreicht haben und sich durch einen berufsbezogenen, praxisnahen und schülerzentrierten Unterricht bestmöglich auf ihren Berufsweg in Wirtschaft oder Verwaltung vorbereiten wollen. Auch wer weiterführende Bildungsabschlüsse wie Fachabitur oder Abitur anstrebt, findet an der Steinhöfel Wirtschaftsschule gute Bedingungen.

Schule wechseln, multimedial lernen - Steinhöfel Wirtschaftsschule statt Realschule (http://www.steinhoefelschule.de/category/realschule-wechseln-bad-kreuznach/)

Das multimediale Lernen hat einen hohen Stellenwert an der Steinhöfel Wirtschaftsschule (http://www.steinhoefelschule.de). "Mit unserer Online-Plattform stellen wir Lerninhalte jederzeit abrufbar zur Verfügung", erklärt Tina Veigel, Schulleiterin Campus an der Steinhöfel Wirtschaftsschule. "Wir haben festgestellt, dass unsere Schüler eigentlich alles immer online zur Verfügung haben - nur nicht Lerninhalte. Mit der Lernplattform bieten wir unseren Schülern, die meist nach der neunten Klasse an einer Realschule, einer IGS oder dem Gymnasium zu uns wechseln, digitalen Austausch nicht nur von Arbeitsblättern. Über OneNote können Schüler jederzeit Nachfragen an uns richten und müssen uns nicht in den Pausen aufsuchen", schildert Tina Veigel. Gerade für Schüler aus dem Raum Bad Kreuznach hat die Steinhöfel Wirtschaftsschule enorme Lernvorteile, ist die Schulleiterin überzeugt.

Individuell fördern, Kompetenzen stärken an der Steinhöfel Wirtschaftsschule

"Wir sind eine Gemeinschaft" steht über dem Eingang zur Steinhöfel Wirtschaftsschule in Mainz. Nach einem Schulwechsel profitieren Schüler von der Realschule nicht nur von einer überschaubaren Größe mit 350 bis 400 Schülern, sondern von den besonders geschulten medialen Kompetenzen des Lehrerkollegiums. Für den Unterricht findet sich hier eine professionelle technische Umgebung, die die jungen Menschen gezielt auf Berufe in der Wirtschaft und der Verwaltung vorbereitet. Dabei gehe es darum, Schüler in ihren Kompetenzen zu stärken und digitale Medien gezielt einzusetzen, erklärt Tina Veigel. Das mache sie besonders attraktiv für ihre zukünftigen Arbeitgeber.

Bildquelle: Steinhöfelschule

Pressekontakt:

Steinhöfelschule
Tina Veigel
Rheinallee 3 55116 Mainz
06131 ? 91 20 ? 0
mail@webseite.de
http://www.steinhoefelschule.de

Firmenportrait:

Lernen kann man besonders gut, wenn man sich auch wohl fühlt. Ob Schulwechsel in die Realschule, Mittlere Reife, FH-Reife, berufsbegleitende Fachhochschulreife oder Abitur - die Steinhöfelschule in Mainz und Heidesheim ist der richtige Ansprechpartner!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.