Google-Einträge wider Willen?

Veröffentlicht von: PromoMasters Online Marketing
Veröffentlicht am: 29.11.2016 10:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Firmen sollten Unternehmenseinträge im Internet nutzen: Tipps aus dem ORF-Interview mit Michael Kohlfürst

Automatisch generierte - und teilweise falsche - Unternehmenseinträge auf Suchdiensten wie Google Maps, Bing, Apple und andere, sorgen zunehmend für Probleme und Ärger. Auch in Salzburg kämpfen Unternehmer mit fehlerhaften Einträgen, die ohne ihr Wissen angelegt wurden. Die ORF-Sendung "Salzburg heute" vom 20.11.2016 widmete sich diesem Problem. Michael Kohlfürst, Suchmaschinenexperte und Geschäftsführer der Online Marketing Agentur PromoMasters, gab Auskunft und Tipps zum richtigen Umgang mit automatisch generierten Online-Unternehmenseinträgen.

Wer erstellt die Unternehmenseinträge im Internet?

Insbesondere Firmenverzeichnisse werden von Google genutzt, um Unternehmenseinträge auf Google Maps zu erstellen. So kann es passieren, dass ein Eintrag automatisch angelegt wird. Oft ergänzen auch Nutzer Informationen im Internet - in guter Absicht! Sie möchten dazu beitragen, diese tagtäglich angewandten Services zu verbessern. "Hier heißt es proaktiv handeln! Anstatt sich über fehlerhafte Einträge zu ärgern, gilt es den Informationsdienst für sich zu nutzen. So behalten Unternehmer die Kontrolle über Informationen im Internet", empfiehlt Michael Kohlfürst.

Google My Business - Gratisdienst mit großer Wirkung

Mit diesem kostenlosen Service können Firmen ihre Informationen selbst bei Google hinterlegen und Adressen, Öffnungszeiten sowie Unternehmenskategorien verwalten. "Viele Kunden nutzen Suchdienste wie Google, um schnell und einfach Telefonnummern oder andere Basisinformationen nachzuschlagen. Die offizielle Firmenwebseite rückt hier in den Hintergrund. Online-Firmeneinträge helfen also auch, den eigenen Kundenservice zu verbessern", so Michael Kohlfürst.

Unternehmen haben viele Möglichkeiten ihren Auftritt bei Google Maps und in den Suchergebnissen aktiv zu gestalten. Vor allem Fotos steigern die Attraktivität. Für bestehende Einträge muss zunächst die Inhaberschaft beantragt und der Standort verifiziert werden. Das ganze Interview mit Michael Kohlfürst finden Sie hier: http://salzburg.orf.at/news/stories/2810069/

Hilfe, Tipps und Tricks gibt es im Blog von PromoMasters: http://www.promomasters.at/blog/

Pressekontakt:

PromoMasters Online Marketing
Mag. Andrea Starzer MBA
Quellenweg 4 5081 Anif
+43 6246 76286-0
info@promomasters.at
http://www.promomasters.at/

Firmenportrait:

PromoMasters Online Marketing Ges.m.b.H. mit Sitz in Wien und Anif bei Salzburg ist spezialisiert auf die bessere Auffindbarkeit von Unternehmen, Produkten und Services im Internet. Seit 1999 erarbeitet die Agentur für Suchmaschinenoptimierung, SEO & SEA Konzepte für internationale Kunden aus Tourismus, Industrie und Handel, setzt diese um und wertet die Universal Search Erfolge aus. Universal Search umfasst die Auffindbarkeit bei internationalen Suchmaschinen, Social Media und Mobile Marketing sowie Employer Branding des mehrfach ausgezeichneten und zertifizierten Unternehmens PromoMasters®.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.