CHEP und Henkel setzen Zusammenarbeit in ganz Europa fort

Veröffentlicht von: CHEP
Veröffentlicht am: 29.11.2016 12:08
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - - 5-Jahres-Vertrag mit CHEP im Juli 2016 verlängert
- Aktuelle Expansionsprojekte für die Henkel Unternehmensbereiche Beauty Care und Laundry & Home Care miteingeschlossen

Köln, 29. November 2016 - Henkel, ein global führendes Marken- und Technologieunternehmen, hat seinen 5-Jahres-Vertrag mit CHEP über die Nutzung der CHEP Pooling-Services in ganz Europa verlängert. Die Vereinbarung umfasst zwei große Expansionsprojekte, bei denen im gesamten europäischen Henkel-Netzwerk in den vergangenen 15 Monaten zusätzlich drei Millionen Palettenumläufe von weißen Tauschpaletten auf das Paletten-Pooling-System von CHEP umgestellt wurden.

"Verbesserungen bei Kosten, Nachhaltigkeit und Services waren die ausschlaggebenden Gründe für den Ausbau unserer Zusammenarbeit mit CHEP. Darüber hinaus passte CHEP als unser anerkannter, langfristiger Partner für unsere globale Supply Chain strategisch sehr gut," erklärt Torsten Röwekamp, Henkel Team Leader Purchasing Warehousing & Logistic Equipment.

Henkel hält mit bekannten Marken wie Persil, Schwarzkopf oder Loctite weltweit führende Marktpositionen im Konsumenten- und im Industriegeschäft. Das Unternehmen gliedert sich in drei global agierende Geschäftsbereiche: Laundry & Home Care (Wasch- und Reinigungsmittel), Beauty Care (Schönheitspflege) und Adhesive Technologies (Klebstoff-Technologien). Das Dax-30-Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter aus über 120 Ländern.

Die beiden wichtigsten europäischen Expansionsprojekte betreffen die Umstellung des Henkel-Geschäftsbereichs Laundry & Home Care in Mittel- und Osteuropa, darunter in Polen, Ungarn, Österreich und Serbien im Juli 2015, sowie des Geschäftsbereichs Beauty Care im Januar 2016 auf Pooling-Paletten von CHEP in den Hauptmärkten Deutschland, Frankreich, Italien und Slowenien. Beide Projekte sind mittlerweile abgeschlossen. Der Vertrag wurde im Juli 2016 in der Hauptgeschäftsstelle 1GSC (1 Global Supply Chain) von Henkel in Amsterdam unterzeichnet.

Rob Sloan, CHEP Vice-President Global Accounts, sagt: "Die Erweiterung des europäischen Vertrags zwischen Henkel und CHEP unterstreicht den beachtlichen Wert, den wir durch diese strategisch wichtige Partnerschaft in den vergangenen Jahren erzielt haben. Wir arbeiteten sehr offen gemeinsam an der erfolgreichen Entwicklung eines langfristigen Modells, das sich auf Service Excellence, Kosteneffizienz, Standardisierung von Prozessen und Nachhaltigkeit stützt. Das europäische Abkommen gibt einen klaren Rahmen vor, in dem wir weiter gemeinsam als Partner Effizienz und Werte steigern können."

Henkel arbeitet mit CHEP in Europa, Nord- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum zusammen.

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 99 38 87-35
helen_mack@hbi.de
www.hbi.de

Firmenportrait:

CHEP ist ein globaler Anbieter von Supply-Chain-Lösungen für Konsumgüter, frische Lebensmittel, Getränke sowie den Fertigungs- und Einzelhandelssektor in über 60 Ländern. CHEP bietet eine breite Palette von Logistik-und Betriebsplattformen und Support-Services, die konzipiert wurden, um die Leistung zu erhöhen und Risiken zu verringern, während die ökologische Nachhaltigkeit gleichzeitig verbessert wird. Die über 12.500 Mitarbeiter von CHEP und rund 300 Millionen Paletten und Behälter bieten flächendeckende Abdeckung und außergewöhnlichen Wert und unterstützen mehr als 500.000 Kundenkontaktpunkte für globale Marken wie Procter & Gamble, Syscound Nestle. CHEP ist Teil der Brambles Group. Zu ihrem Portfolio gehören IFCO, der führende Anbieter von Mehrwegtransportbehältern (RPCs) für die Supply Chain von frischen Lebensmitteln auf globaler Ebene, sowie Anbieter von Spezialbehälterlösungen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche und die Öl- und Gasindustrie.

Weitere Informationen zu CHEP finden Sie unter www.chep.com.
Informationen zur Brambles Group finden Sie unter www.brambles.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.