US-Fachverband unterstützt vegane Ernährung von Kindern

Veröffentlicht von: Gleichklang limited
Veröffentlicht am: 29.11.2016 13:56
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Die Academy of Nutrition and Diatetics hält eine vegane Ernährung von Kindern für angemessen

Der größte ernährungswissenschaftliche Fachverband der Welt, die Academy of Nutrition and Diatetics in den USA, hat soeben ihre Ansicht veröffentlicht, dass eine vegane Ernährung auch für Schwangere, Stillende, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Senioren geeignet und gesund sei. Demgegenüber behauptet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) das Gegenteil.

Deutsche und amerikanische Kinder dürften sich sicher in ihren Reaktionen auf eine vegane Ernährung nicht unterscheiden. Wie ist es möglich, dass die Positionen der US-amerikanischen und des deutschen Fachverbandes sich so stark unterscheiden?

Auf dem Informations-Portal www.vegan.eu versucht der Psychologe Guido Gebauer, diese Frage zu beantworten. Er vertritt die Ansicht, dass der Meinungsunterschied zwischen beiden Fachverbänden nicht wissenschaftlich begründet sei, sondern in ideologischen Differenzen liege.

Die Ablehnung der veganen Kinderernährung durch die DGE lasse sich am ehesten psychologisch erklären. Grund für die kritische Haltung der DGE sei dabei aus psychologischer Sichtweise eine Angst vor Neuem und Veränderung. Dies entspreche einer konservativen Grundhaltung.

Demgegenüber sei die Academy of Nutrition and Diatetics in den USA reformfreudiger und gegenüber Veränderungen offener. Sie wolle weniger am Alten festhalten und trete stattdessen für neue Impulse in der Ernährung ein.

Ergebnis sei, dass die DGE die Möglichkeit einer falsch umgesetzten veganen Ernährung in den Vordergrund ihrer Überlegungen stelle. Es gehe der DGE hauptsächlich um Risiken, die aus solch einer falsch durchgeführten veganen Ernährung resultieren könnten. Der Fehler der DGE sei, eine schlechte Umsetzung einer veganen Ernährung mit der veganen Ernährung an sich gleichzusetzen. Dieser aus einer konservativen Grundhaltung entstammende Denkfehler sei die Ursache der Bedenken der DGE gegenüber der veganen Ernährung von Kindern.

Im Unterschied zur DGE stelle die Academy of Nutrition and Diatetics das positive Potential der veganen Ernährung in den Vordergrund ihrer Analyse. Entsprechend betone die US-amerikanische Organisation die gesundheitlichen und ökologischen Vorteile einer veganen Ernährung. Das Hauptanliegen der Academy of Nutrition and Diatetics sei es, die Möglichkeiten einer gut umgesetzten veganen Ernährung zu untersuchen, von der sie sich eine Korrektur zahlreiche ernährungsbedingter Erkrankungen verspricht.

Gebauer beklagt, dass diese ideologischen Differenzen in der Öffentlichkeit nicht bekannt seien. Stattdessen werde die Position der DGE zur veganen Ernährung häufig fälschlicherweise als eine allein wissenschaftlich begründete Position dargestellt. Für dieses Missverständnis trage allerdings die DGE Mitverantwortung, indem sie ihre ideologische Ausrichtung nicht transparent mache.

Für eine umfassende Information der Bevölkerung wäre es nach Gebauer wünschenswert, wenn die Bevölkerung künftig ebenfalls über die positive Stellungnahme der Academy of Nutrition and Diatetic zur veganen Ernährung von Kindern und Erwachsenen informiert werden würde. Dadurch würde für die Öffentlichkeit sofort erkennbar, dass es bei der Bewertung der veganen Ernährung von Kindern unterschiedliche Positionen gibt und es keineswegs eine Tatsache sei, dass die vegane Ernährung zu Mangelerscheinungen führen.

Im Artikel auf vegan.eu werden die Hintergründe mit Quellenangaben ausführlich beleuchtet und können hier nachgelesen werden: http://www.vegan.eu/kurz/vegan-stellungnahme-academy.html

Pressekontakt:

Gleichklang limited
Guido F. Gebauer
Marienstr. 38 30171 Hannover
0160 524 2562
gebauer@gleichklang.de
http://www.gleichklang.de

Firmenportrait:

Gleichklang ltd betreibt die alternative Partnerbörse und Kennenlernplattform www.Gleichklang.de, bei der sich sozial und ökologisch engagierte Menschen für Partnerschaften. Die Kennenlernplattform hat mehr als 16000 kostenpflichtige Mitglieder. Viele der Mitglieder von Gleichklang leben vegan oder vegetarisch. Die Informationsplattform vegan.eu ist eine Partnerseite von Gleichklang.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.