TA Cockpit 5.0 bündelt Daten von Drucksystemen - sicher, effizient und auf höchstem Niveau

Veröffentlicht von: TA Triumph-Adler GmbH
Veröffentlicht am: 30.11.2016 10:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

- Neue Version TA Cockpit 5.0 geht an den Start
- Highlights: Automatische Aktualisierung der Firmware von Drucksystemen, Verschlüsselung und Remote Support
- Bis dato umfangreichstes Update der preisgekrönten Fleetmanagement- und Monitoring-Lösung

Nürnberg, 30.11.2016. Die TA Triumph-Adler GmbH liefert die Version 5.0 von TA Cockpit mit zahlreichen neuen Funktionen aus. Ein Highlight der mehrfach ausgezeichneten herstellerunabhängigen Fleetmanagement- und Monitoring-Lösung für Druck- und Kopiersysteme ist die Funktion "Automatic Firmware Management" (AFM). Dabei handelt es sich um ein automatisiertes Verfahren, das die Firmware von Drucksystemen laufend auf dem aktuellsten Stand hält. Zudem lässt sich künftig sowohl die Benutzeroberfläche von TA Cockpit selbst als auch der Datenverkehr mit den angeschlossenen Systemen komplett verschlüsseln. Eine optimierte Systemerkennung und Datenerfassung sowie Funktionen für die Fernwartung runden die neue Version 5.0 ab.

Mit der Version 5.0 kommt das bisher umfangreichste Update von TA Cockpit auf den Markt. Die preisgekrönte Lösung, die vollautomatisch alle im Netzwerk registrierten Druck- und Kopiersysteme erfasst und überwacht, enthält eine Reihe größerer Neuerungen. Darunter die Funktion "Automatic Firmware Management" (AFM), ein Verfahren, mit dem sich die Firmware der Drucksysteme automatisch auf dem aktuellen Stand halten lässt. TA Cockpit prüft dabei, für welche Systeme ein Update der Firmware bereit steht und nimmt eine Planung für selbiges vor. Notwendige Sicherheitsupdates lassen sich so umgehend durchführen und Sicherheitslücken automatisch schließen. Mit AFM halten Unternehmen ihre Druck- und Kopiersysteme stets aktuell und sicher und können dabei auf höchste Sicherheitsstandards vertrauen.

Komfortable Fernwartung und Anbindung von Ticketsystemen
Für die sichere und effiziente Fernwartung unterstützt der integrierte Remote Support nun auch einen Zugriff auf die in TA Cockpit verwalteten Drucksysteme. Ist die Funktion aktiviert, kann der Remote Support aus der Ferne auf die Web-basierte Benutzeroberfläche des Drucksystems zugreifen. Alle Verbindungen werden dabei protokolliert und lassen sich über die neue Ansicht "Reporte" / "Fernzugriff" einsehen. So können Technikereinsätze und Wartungsanfragen noch gezielter und bedarfsgerechter koordiniert werden. Darüber hinaus lassen sich über eine Schnittstelle beliebige Ticketsysteme einfach an TA Cockpit anbinden, um darüber Störungen an das Service-Team von TA Triumph-Adler zu melden. Damit wird die Ticketbearbeitung noch schneller und transparenter.

Verschlüsselung, Zertifikate und SNMPv3
Erweiterte Sicherheitsmechanismen, die eine effiziente Zugriffskontrolle, sichere Authentifizierung und ein leistungsfähiges Netzwerk-Management ermöglichen, zeichnen überdies die neue Version der Fleetmanagement- und Monitoring-Lösung aus. So unterstützt TA Cockpit 5.0 den Abruf von Daten der Druck- und Kopiersysteme mittels SNMPv3 (Simple Network Management Protocol). Der Datenverkehr zwischen TA Cockpit und Drucksystem erfolgt damit verschlüsselt. Auch die Benutzeroberfläche von TA Cockpit selbst lässt sich nun mittels HTTPS verschlüsseln. So ist TA Triumph-Adler in der Lage, noch besser auf individuelle Sicherheitsanforderungen der Kunden einzugehen.

Datenerfassung und Systemerkennung verbessert
Neben der Datensicherheit haben die Entwickler von TA Triumph-Adler auch die Performance von TA Cockpit grundlegend überarbeitet, beispielsweise mit einer neu implementierten Systemerkennung für die schnellere Bearbeitung sehr großer Suchbereiche und einer neu gestalteten Datenerfassung.

Pablo Major, Head of Development TA Cockpit bei der TA Triumph-Adler GmbH dazu: "TA Cockpit liefert per Mausklick einen gebündelten und schnellen Überblick über alle wichtigen Abläufe einer Drucker- und MFP-Infrastruktur. Mit der neuen, nun vorliegenden Evolutionsstufe unserer webbasierten Steuerungszentrale erhalten unsere Kunden von der Kostenkontrolle, über die Datensicherheit bis hin zu optimierten, straffen Geschäftsprozessen sichere und automatisierte Abläufe auf höchstem Niveau."

Bildquelle: Alexander Mertsch

Pressekontakt:

Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisberstr. 16 69115 Heidelberg
+49 (0) 6 221/ 5 87 87 -32
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Firmenportrait:

Über die TA Triumph-Adler GmbH:
Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 117 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, ausgezeichnet unter anderem mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumenten-Management und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender, bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in fünf Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung "Triumph für Kinder" (Kto. 5 260 500, BLZ 760 400 61) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.