Capital Region USA zum Beginn des Jahres 2017: Marathon, historische Gärten und ein illuminierter Hafen

Veröffentlicht von: Capital Region USA
Veröffentlicht am: 30.11.2016 13:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Internationale Events in Washington, DC, Virginia und Baltimore im März und April

Washington, DC lädt im Jahr 2017 erneut zu einem besonderen Marathon ein, der mitten in der attraktiven Kulisse der amerikanischen Hauptstadt ausgetragen wird: Rund 15.000 Teilnehmer werden zum "United Airlines Rock "n" Roll Marathon Washington, DC" erwartet, der am 11. März 2017 stattfindet und durch die interessantesten Viertel von Washington, DC führt. Angefangen vom Stadtteil Adams Morgan mit seinen historischen Häusern bis zum Capitol Hill, dominiert vom Kongressgebäude und der Rotunde der US-Kapitols. Der Marathon gilt als internationale Sportveranstaltung, der die gesamte US-Metropole in seinen Bann zieht. Er wird begleitet von vielen musikalischen Darbietungen unterschiedlichster Bands entlang der Strecke und endet im Robert F. Kennedy Memorial Stadium. Näheres und Anmeldungen finden Interessierte auf runrocknroll.com (http://www.runrocknroll.com).

"Historic Garden Week" mit über 250 offenen Häusern

Ein Augenschmaus mit vielen Farben, eingebettet ins immergrüne Virginia, ist die traditionelle "Historic Garden Week", die vom 22. bis 29. April 2017 stattfindet und nunmehr seit 90 Jahren organisiert wird. Während des achttägigen Frühling-Events stehen im gesamten Staat über 250 historische Häuser mit ihren prachtvollen Gärten den Besuchern offen. Die "Historic Garden Week" geht zurück auf das Jahr 1927 als der "Garden Club of Virginia" eine Blumenschau inszenierte: Über sie wurden damals 7.000 US-Dollar eingenommen, die zur Rettung von Bäumen dienten, die der frühere US-Präsident Thomas Jeffersons auf seinem ehemaligem Landsitz Monticello pflanzte und später von einer Krankheit bedroht waren. Mehr zum Besuch der "Historic Garden Week" gibt es unter vagardenweek.org (http://www.vagardenweek.org).

"Light Art Walk" entlang Baltimores Hafen

Wer die größte Hafenstadt Marylands in besonderen Farben erleben möchte, dem sei "Light City Baltimore" empfohlen, eine immense Illumination, die vom 31. März bis 8. April 2017 stattfindet - ein einzigartiges Festival, das insbesondere den hervorragend restaurierten "Inner Harbor" mit überdimensionalen Lichtinstallationen in eine faszinierende Kulisse taucht. Dazu zählen künstlerisch beleuchtete Gehwege wie der "Light Art Walk" entlang des Hafenbeckens, Illuminationen von Skulpturen, aufwändige Projektionen an Gebäuden verbunden mit Konzerten und interaktiven Veranstaltungen. Über 400.000 Besucher aus aller Welt werden zu dem Lichtspektakel in Baltimore erwartet. Weitere Informationen stehen auf lightcity.org (http://www.lightcity.org).

Pressekontakt:

Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2 64665 Alsbach
06257 - 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Firmenportrait:

Capital Region USA - Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands - die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein. Jährlich besuchen rund 178.000 Deutsche die Capital Region USA.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 - 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.