Vorsorge schützt Unternehmen von Schäden aus Wirtschaftskriminalität

Veröffentlicht von: ACATO GmbH
Veröffentlicht am: 30.11.2016 22:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Unternehmen werden immer häufiger Opfer digitaler Wirtschaftskriminalität. Ob mittels physisch anwesender Spione, Hacker oder Ransomware - Betriebsgeheimnisse sind nicht mehr sicher wie vor 20 Jahren.

Traditionsunternehmen sind über Jahrhunderte entstanden. Sie wachsen langsam aber mit dem Ziel einer soliden Basis. Aller Anfang ist schwer, aber noch schwieriger ist das Erreichte vor digitalen und physisch eindringenden Angreifern zu schützen. Nicht jedes Betriebsgeheimnis verlässt das Unternehmen (https://www.acato.de) mit Hilfe eines Hackers. Manche Angreifer kommen sogar auf das Gelände des bedrohten Unternehmens. Die Angriffsmethoden sind langsam und subtil. Man macht sich die menschliche Neugierde und so manche Marotte zu nutze.

Einen 100%-Schutz kann man nicht bieten, jedoch erwartet der Gesetzgeber, dass die Unternehmensleitung sich um eine Prävention kümmert. Einfach den Kopf in den Sand stecken, kann Arbeitsplätze und das private Vermögen eines Unternehmers vernichten.

Ein technischer Schutz alleine wird nicht ein Unternehmen vor Wirtschaftskriminalität schützen. Die Auswahl an Vorgehensweisen ist für Täter recht groß. Daher muss man sich über das tatsächliche Risiko eines Unternehmens klar werden. Nur dann lassen sich Maßnahmen entsprechend ihrer Priorität zielgerichtet und wirtschaftlich umsetzen.

Die forensische Untersuchung einer Bedrohungslage eines Unternehmens (https://www.acato.de) hilft zu verstehen, wo tatsächlich Lücken in der IT Sicherheit als auch der organisatorischen Abwehrfähigkeit vorhanden sind.

Mit der Präventionsberatung und der forensischen Untersuchung von Krisensituationen (https://www.acato.de) kann die ACATO GmbH Unternehmen aktiv helfen, ihre digitalen Abwehrkräfte zu stärken und optimistisch in die Zukunft zu schauen.

Pressekontakt:

ACATO GmbH
Christian Bartsch
Heimeranstr. 37 80339 München
089-54041070
info@acato.de
http://www.acato.de

Firmenportrait:

Die Experten der ACATO GmbH beraten Mittelständische Unternehmen und Konzerne, wie sie ihre organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen optimieren können. Dabei gilt es zunächst die Effektivität und Sicherheit der Abläufe zu verbessern. Aus der Erfahrung im Bereich Forensik können die Unternehmensberater den Führungskräften einen breiten Einblick in die Tatmuster und Risiken der Wirtschaftskriminalität geben. Durch das bessere Verständnis können Organisationen ihren Schutz verbessern und dies zur Stärkung der eigenen Wettbewerbsfähigkeit nutzen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.