Schwanger werden: SOGZ München behandelt Paare

Veröffentlicht von: SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Veröffentlicht am: 01.12.2016 00:40
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Eine Blutgerinnungsstörung kann dazu beitragen, dass sich keine Schwangerschaft einstellt

MÜNCHEN. Es ist für Paare eine unglaublich schwierig zu bewältigende Situation, wenn sie mit wiederholten Fehlgeburten konfrontiert sind. Bei Frauen, die unter einer Blutgerinnungsstörung leiden, ist jedoch statistisch erwiesen das Risiko für eine Fehlgeburt erhöht. Liegt beispielsweise eine Thromboseneigung vor, kann sich das negativ auf die Schwangerschaft (http://www.sogz.de/wordpress/schwanger-werden-sogz-muenchen-behandelt-paare/) auswirken. Die Medizin weiß heute, dass vor allem Frauen mit einer sogenannten Thrombophilie, die bei einem Teil der Patientinnen immunologisch bedingt, bei einem anderen Teil auf genetische Veränderungen zurückzuführen ist, häufiger Fehlgeburten erleiden. Die Mechanismen, die dann wirken, sind medizinisch nicht exakt zu bestimmen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Durchblutungsstörungen an der Stelle, an der sich die Eizelle einzunisten versucht, die Ursache sein könnten.

Häufige Fehlgeburten und unerfüllter Kinderwunsch (http://www.sogz.de/wordpress/kinderwunsch/): Diagnostik und Behandlung im SOGZ München

Das Sonnengesundheitszentrum (SOGZ) in München hat ein besonderes Behandlungsangebot für Frauen, die häufig Fehlgeburten erleiden. Die Fachärzte im SOGZ setzen einen Schwerpunkt auf die Diagnostik und die Therapie von Blutgerinnungsstörungen (http://www.sogz.de), die auch im Zusammenhang mit häufigen Fehlgeburten stehen können. Dr. Michael Schleef vom SOGZ erklärt dies so: "Ursache für immer wieder auftretende Aborte können zum Beispiel kleinste Blutgerinnsel sein, die die Durchblutung verschlechtern und im schlimmsten Fall zu einer Fehlgeburt führen können." Der Mediziner empfiehlt dann eine exakte Analyse des Blutgerinnungssystems. Dieses System besteht aus vielen Faktoren, die ineinandergreifen und zusammen zu einer funktionierenden Gerinnung führen. Gerät dieses Zusammenspiel jedoch aus dem Gleichgewicht in Richtung zu einer stärkeren Neigung für Blutgerinnsel ist Behandlungsbedarf vorhanden.

Hilfe bei häufigen Fehlgeburten und unerfülltem Kinderwunsch im SOGZ München

Dr. Michael Schleef weiß: Wird eine erhöhte Thromboseneigung oder eine Thrombophilie festgestellt, kann man auf die Blutgerinnung einwirken, damit sie wieder störungsfrei abläuft. Damit schaffen die Fachärzte im SOGS gleichzeitig bessere Voraussetzungen für eine gesunde Schwangerschaft. Ausgangspunkt für einen Behandlungserfolg ist allerdings die genaue Analyse der Gerinnungsstörung bzw. ihr Ausschluss als Ursache für wiederholte Fehlgeburten. Im SOGZ-Speziallabor in München wird dazu das Blut der Patientin exakt untersucht.

Bildquelle: © Gittta - Fotolia.com

Pressekontakt:

SONNEN GESUNDHEITSZENTRUM MÜNCHEN
Dr. med. Harald Krebs
Sonnenstr. 27 80331 München
+49 89 1894666-0
mail@webseite.de
http://www.sogz.de

Firmenportrait:

Im Sonnengesundheits-Zentrum München befinden sich Ärzte aus verschiedenen fachärztlichen Bereichen. So umfasst das SOGZ in München eine Praxis für Transfusionsmedizin und Hämostaseologie, eine privatärztliche Gemeinschaftspraxis für Transfusionsmedizin, eine privatärztliche Praxis für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein Institut für pädiatrische Forschung und Weiterbildung. Die begleitenden Ärzte sind DR. MED. HARALD KREBS, M.SC., DR. MED. MICHAEL SIGL-KRAETZIG und DR. MED. GERD BECKER.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.