Aftershokz und GRAVIS freuen sich über den Verkaufsstart der Trekz Titanium-Kopfhörer in Deutschland

Veröffentlicht von: AfterShokz
Veröffentlicht am: 01.12.2016 12:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Consutecc bringt die Open-Ear-Kopfhörer in die ersten Läden

München/East Syracuse, New York - 01. Dezember 2016 - AfterShokz, bekannt für seine Kopfhörer mit patentierter Knochenleit-Technologie und einem kompletten Open-Ear-Design, startet den Verkauf seiner Wireless Trekz Titanium bei GRAVIS (https://www.gravis.de/Audio-und-Video/Kopfhoerer-und-Headsets/On-Ear-und-Over-Ear/AfterShokz/AfterShokz-Trekz-Titanium-kabelloses-Knochenschall-Headset-Bluetooth-blau.html). Der Distributor Consutecc bestätigt, dass Sport- und Musikbegeisterte die revolutionären Kopfhörer ab sofort in allen 43 GRAVIS Stores sowie im Online-Shop in den Farben grau, blau und pink erwerben können. Vorführmodelle werden in den GRAVIS Stores schon bald vorhanden sein, damit Kunden diese bereits vor dem Kauf testen können.

Mit den Trekz Titanium-Kopfhörern bietet Aftershokz Open-Ear-Kopfhörer, die durch ihre patentierte Technologie überzeugen. Die Kopfhörer nutzen Vibrationen, um Schallwellen direkt in das Innenohr weiterzuleiten. Durch das Open-Ear-Design steigert sich die Sicherheit im Straßenverkehr und auch beim Sport im Freien enorm. Zusätzlich ist es durch die Bluetooth-Verbindung möglich, Telefongespräche anzunehmen und zu führen. Die Kopfhörer sind schweiß- und wasserabweisend und mit allen gängigen Smartphones und MP3-Playern kompatibel.

"Wir freuen uns sehr, dass die Trekz Titanium-Kopfhörer ab sofort bei GRAVIS erhältlich sind", sagt Kim Fabiano Fassetta, Chief Marketing Officer bei AfterShokz. "Gemeinsam mit unserem Distributionspartner Consutecc arbeiten wir daran, unsere Produkte in weiteren Läden anzubieten."

Stephan Madl, CEO von Consutecc: "Die Kopfhörer von Aftershokz haben bereits viel Aufmerksamkeit bekommen und wir freuen uns, dass wir die Produkte nun auch dem Verbraucher zugänglich machen können. Endlich können sich die Anwender selbst von der neuen Technologie überzeugen."

Trekz Titanium Features:

- Wireless: die Bluetooth-Verbindung bietet mehr Freiheiten und ersetzt den Anschluss eines störenden Kabels. Durch die Wireless-Verbindung, ist Trekz auch für das neue iPhone und Folgemodelle kompatibel.

- OpenFit Design: ermöglicht uneingeschränkte Aufmerksamkeit auf die aktuelle Umgebung und noch mehr Komfort durch das einzigartige Open-Ear-Design.

- PremiumPitch+ Stereo Sound: die Knochenleit-Technologie wurde weiterentwickelt und bietet heute eine klare Wiedergabe und guten Bass. Die LeakSlayer-Technologie verhindert den Klangverlust und sorgt dafür, dass Musik und Telefongespräche nicht nach außen dringen.

- Titan-Rahmen: Der Rahmen des Trekz Titanium besteht aus Titan. Das Material ist widerstandsfähig und beständig, aber gleichzeitig auch sehr flexibel und bietet so ein Maximum an Komfort, Mobilität und den besten Klang.

- Schweißabweisend: Trekz Titanium ist schweißabweisend und nach IP55 Zertifiziert.

- Sechs Stunden Akkulaufzeit: Nach dem vollständigen Aufladen können die Kopfhörer für sechs Stunden genutzt werden, um Musik zu hören und zu telefonieren. Zum vollständigen Laden benötigt Trekz Titanium ca. 1,5 Stunden. Schon 15 Minuten Ladezeit reichen aber für ein langes Work-out.

- Geräuschunterdrückendes Mikrofon: Das integrierte Mikrofon unterdrückt Geräusche von außen und ermöglicht so ein gutes Sprachverständnis beim Telefonieren.

- Sprachanweisungen: "Audrey Says" leitet Anwender einfach durch Funktionen wie den aktuellen Akkustand, Koppelung, Abspielen von Musik sowie Annehmen und Beenden von Telefonanrufen.

Trekz Titanium ist ab sofort in den GRAVIS Stores zu einem Preis von 149,90 Euro (UVP) erhältlich. Unter folgendem Link können die Kopfhörer auch online erworben werden:
https://www.gravis.de/Audio-und-Video/Kopfhoerer-und-Headsets/On-Ear-und-Over-Ear/AfterShokz/AfterShokz-Trekz-Titanium-kabelloses-Knochenschall-Headset-Bluetooth-blau.html (https://www.gravis.de/Audio-und-Video/Kopfhoerer-und-Headsets/On-Ear-und-Over-Ear/AfterShokz/AfterShokz-Trekz-Titanium-kabelloses-Knochenschall-Headset-Bluetooth-blau.html)

Über GRAVIS:
Seit Anfang 2013 ist GRAVIS eine hundertprozentige Tochter der mobilcom-debitel GmbH und damit Teil der freenet Group. Über die persönliche Beratung ermöglicht GRAVIS seinen Kunden den einfachen Zugang zum digitalen Leben und präsentiert alle wichtigen Innovationen des Digital Lifestyle herstellerunabhängig in derzeit 43 Verkaufsstellen in Deutschland. 1986 in Berlin gegründet, avancierte die GRAVIS Computervertriebsgesellschaft zu Deutschlands größter Apple-Handelskette für iPhone, iPad, Mac und mehr sowie zum größten Apple-Servicepartner in Europa. Seit dem Bestehen hat sich GRAVIS kontinuierlich zu einem der führenden Digital-Lifestyle-Anbieter in Deutschland entwickelt. Neben Apple hat sich GRAVIS für die enge Zusammenarbeit mit weiteren Partnern aus dem Bereich Consumer Electronics geöffnet.

Bildquelle: @ Aftershokz

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Jasmin Rast
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 89 / 99 38 87 27
jasmin_rast@hbi.de
www.hbi.de

Firmenportrait:

Über AfterShokz
AfterShokz integriert die patentierte Knochenleit-Technologie, die 2001 zunächst von Voxtech für militärische Spezialeinheiten und zur Strafverfolgung eingesetzt und entwickelt wurde, in Kopfhörer für den täglichen Gebrauch, für Sport und mobile Endgeräte, die zum Teil über Bluetooth verbunden werden. Durch einige urheberrechtlich geschützte Technologien und dem einzigartigen Open-Ear-Design, ermöglichen die AfterShokz Kopfhörer ein erstklassiges Hörerlebnis und bieten unübertroffene Sicherheit und Komfort. Seit der Gründung 2011 hat sich das Unternehmen vorgenommen, unkonventionelle Produkte zu schaffen und den Anwendern zu ermöglichen, Umweltgeräusche weiterhin wahrzunehmen. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und die Produkte unter www.aftershokz.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.