Schweizer profitieren nach wie vor von Online-Shops im Ausland

Veröffentlicht von: Online Marketing-Konzepte
Veröffentlicht am: 20.03.2017 09:52
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - In Deutschland einzukaufen, ist für viele Schweizer ganz normal. Gerade wer in der Nähe zur deutschen Grenze wohnt, macht sich häufig bzw. regelmäßig auf den Weg ins nahe gelegene Ausland, um dort einzukaufen. Denn es lohnt sich finanziell. Die Preise in der Schweiz sind für viele Menschen, gerade für Familien, kaum noch tragbar. Deutschland ist da ein willkommener Ort zum Shoppen. Auch die Zahl der schweizer Online-Kunden in deutschen Shops steigt weiter an. - Und das obwohl, die Versandkosten in die Schweiz alles andere als günstig sind. Auch hier können grenznah wohnende Schweizer zusätzlich sparen.

Der ehemalige Geheimtipp, der mittlerweile zum Standard für Schweizer, die online in Deutschland einkaufen, gehört, heißt Deutsche-Lieferadresse.de. Das Angebot besteht aus zahlreichen Filialen, die im Gebiet der Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz liegen. Es läuft ganz einfach ab. Bestellt wird bequem online von der Schweiz aus. Der Kunde hat so die Möglichkeit, bei jedem beliebigen Webshop einzukaufen. Preise vergleichen lohnt sich auch hier. Versandt wird dann an eine Filialen der Deutschen-Lieferadresse. Die Kosten sind transparent und sehr günstig. Es lohnt sich auf jeden Fall. Natürlich muss das Paket dann selbst abgeholt werden. Dazu wird man per App benachrichtigt, wenn eine Bestellung eintrifft. Abholen kann man dann, wenn es zeitlich gut passt oder man ohnehin nach Deutschland fährt. Denn auch Lebensmitteleinkäufe tätigen viele Schweizer lieber im nahe gelegenen Ausland. Das schont den Geldbeutel nachhaltig. Mehr Informationen findet man unter http://deutsche-lieferadresse.com.

Pressekontakt:

Deutsche-Lieferadresse.com
DropZone

Gerald Kibelkstis
Ziegelhütte 1
79793 Wutöschingen

Telefon: +49 (0) 152 09714471
info@deutsche-lieferadresse.com
http://deutsche-lieferadresse.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.