Gai ist der Stärkste aller Tai-Jutsu-Anwender bei Naruto

Veröffentlicht von: Oasis Games
Veröffentlicht am: 20.03.2017 11:45
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - In PvP-Kämpfen kann man sich mit anderen Spielern duellieren oder auch gemeinsam mit allen Spielern des Servers den Neunschwänzigen herausfordern, um seinen Angriff abzuwehren!

In der Welt der Ninjas haben Nin-Jutsus eine sehr große Bedeutung. Wenn es aber um einen echten Nahkampf geht, entfaltet Tai-Jutsu seine wahre Wirkung. Ich werde hier einige tolle Tai-Jutsu-Kämpfer vorstellen.

Sakura Haruno:
Sie erbte das Jutsu der hundertfachen Stärke von Tsunade und beherrscht beeindruckende Heil-Jutsus. Sakuras Stärke ist sehr groß. Ob Sakura am Ende Tsunade tatsächlich besiegen könnte, steht allerdings in den Sternen.

Rock Lee:
Er ist ein hervorragender Ninja, der jedoch von klein auf kein einziges Nin-Jutsu beherrscht. Nichtsdestotrotz erlernte er dank seines Fleißes und der Unterstützung Gais das Jutsu der Acht inneren Tore.

Dai:
Gais Vater könnte der Erfinder des Jutus der Acht inneren Tore gewesen sein. Er war 20 Jahre lang Ge-Nin und konnte weder Nin-Jutsu noch Gen-Jutsu. Doch nachdem er dieses Jutsu entwickelt hatte, konnte er alle Tore öffnen, um die sieben Schwertkämpfer zu besiegen und Gai zu retten.

Choji Akimichi:
Er ist ein Chu-Nin aus Konoha, dem Ninja-Dorf aus dem Feuer-Reich. Er verwendet sehr oft den Fleischbombenpanzer und die Kunst der Entfaltung, beides geheime Nin-Jutsus aus dem Akimichi-Clan mit großer Angriffskraft. Mit den richtigen Objekten kann der Effekt außerdem noch vergrößert werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.