50 Ford Transit für die besten HAKA Partner im Land

Veröffentlicht von: frischblut
Veröffentlicht am: 18.05.2017 14:01
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - HAKA Küche arbeitet in ganz Österreich mit einem engen Netz an Partnern zusammen. Die besten 50 davon erhalten nun einen Ford Transit, der natürlich im HAKA Design gestaltet ist. Somit können auch sie von der starken österreichischen Marke profitieren. Die Transporter wurden am 31.3. von Ing. Florian Weiss und seinem Team von Ford Österreich an HAKA Geschäftsführer Gerhard Hackl übergeben. Die Aktion wird von AEG, Blanco und der OÖ Versicherung unterstützt, die Firmen wurden bei der Übergabe vertreten durch Florian Koch und Gerald Brunner (Ford Österreich), Tayfun Tunaboylu (Ford Pichler), Thomas Karlinger und Moritz Wolf (OÖ Versicherung) sowie Robert Eichinger (AEG).

„Unsere Partner sind maßgeblich an unserem Erfolg in ganz Österreich beteiligt“, so Gerhard Hackl, Geschäftsführer von HAKA Küche. „Deshalb ist es für mich wichtig, sie zu unterstützen und einen einheitlichen Auftritt zu garantieren. Dazu gehören natürlich auch top ausgestattete Transportfahrzeuge. Ich danke Ford Österreich und den anderen Firmen, die bei diesem Projekt mit dabei sind.“

Besonders auffallend leuchtet die Zahl 9 von den neuen Fahrzeugen. Sie hat für HAKA eine besondere Bedeutung, da das Unternehmen Küchen und Möbelstücke in neun Tagen nach Maß tischlert. Dies ist natürlich auch für Partner ein klarer Vorteil. „Made in Austria“ sticht ebenfalls sofort ins Auge, denn HAKA steht seit mehr als 85 Jahren für Qualität aus Österreich. Das Unternehmen fertigt Küchen, sowie sämtliche Maßmöbel am Standort Traun.

Pressekontakt:

Mag. Petra Punzer, Mag. Barbara Heim
„frischblut“ Markenführung & Kommunikations GmbH
adalbert stifter platz 2 / top 1, a-4020 linz,
tel.: +43/ (0)732/ 37 16 16-18 / +43 (0)676/ 37 16 178
barbara@frischblut.at, www.frischblut.at

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.