Das besondere Tripada ® Konzept

Veröffentlicht von: Ausbildung Yogalehrer
Veröffentlicht am: 06.06.2017 15:14
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Tripada® Yoga Wuppertal ist ein spezielles Konzept von Yoga in der Gesundheitsförderung, welches von Hans Deutzmann, dem Gründer und Leiter der Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga Wuppertal, aus dem Hatha Yoga entwickelt wurde. Hierbei lag seine Intention vor allem darauf, dass die Yogaübungen rückenfreundlich und gelenkschonend sind und auch über einen langen Zeitraum gefahrlos ausgeübt werden können. Dass hierfür nicht alle Yogaübungen geeignet sind, die auf dem Yogamarkt in verschiedenen Stilen kursieren, zeigen Berichte in der Presse, in denen es um Verletzungen und Verschleißerscheinungen in den Gelenken geht, die auf eine langjährige Yogapraxis zurückgeführt werden können. Die Übungspraxis im Tripada Yoga ® wurde daher extra speziell auf die Bedürfnisse von modernen, westlichen Menschen ausgerichtet, die Yoga als Praxis der Gesundheitsförderung nutzen wollen und weniger als spirituelle Praxis. Das Konzept ist daher auch säkular und weltanschaulich neutral ausgerichtet - Yoga für jeden, egal welcher Religion.
Für den sinnvollen Aufbau der Yogapraxis wurden verschiedene Stufen entwickelt, die sich dem Leistungsstand der Teilnehmer anpassen. Für Anfänger und sehr ungeübte Menschen ist es zum Beispiel nicht empfehlenswert mit schwierigen Übungen zu beginnen. Diesem Umstand wird im Tripada ® Konzept Rechnung getragen, daher baut sich der Grad der Schwierigkeit und Anforderung von Stufe zu Stufe auf. Dies ermöglicht den Teilnehmern einen schleichenden Übergang in die fortgeschrittene Yogapraxis. Insgesamt ist das Training in 4 Stufen unterteilt:

Tripada Yoga ® Basic
Tripada Yoga ® Basic Plus
Tripada Yoga ® Mediate
Tripada Yoga ® Advanced

Fortgeschrittene und sportliche Menschen können hierbei auch gleich in die "Mediate" - Stufe einsteigen. Von leicht bis fordernd ist alles dabei.

Verschiedene Zielgruppen

Das Tripada Yoga ® Training ist immer sehr zielgruppenorientiert ausgerichtet, je nach Konstitution. Für bestimmte Zielgruppen gibt es auch eigene Kurskonzepte, wie das Kinderyoga und Yoga für Schwangere Wuppertal. Hier wurde in Anlehnung an den "Basic" - Kurs der Unterricht entsprechend abgewandelt und den Bedürfnissen der Zielgruppe angepasst. Beim Kinderyoga ist der Unterschied zu dem normalen Yogakurs besonders groß. Je nach Altersstufe werden die Ansätze einzelner Übungen in Geschichten verpackt und den Kleinen auf spielerische Weise vermittelt. Dabei kommen auch die unterschiedlichsten Hilfsmittel für eine bunte Unterrichtsgestaltung zum Einsatz.
Beim Yoga für Schwangere wurden einige Übungen aus dem "Basic" Kurs gestrichen und reduziert, die den Bauch unnötig belasten würden, andere Übungen wurden moduliert. Im Schwangerenyoga ist es auch besonders wichtig darauf zu achten, dass sich die werdenden Mütter in den Haltungen nicht überdehnen. Dies kann auf Grund des übermäßig vorhandenen Hormons Progesteron von den Teilnehmerinnen nicht mehr unbedingt selber wahrgenommen werden.

Tripada ® - ein eigenes Ausbildungskonzept

Tripada ® Yoga Wuppertal wird nur von zertifizierten Tripada ® Yogalehrern unterrichtet, die von Hans Deutzmann in der Tripada Akademie für Gesundheit und Yoga Wuppertal selber ausgebildet wurden. Hiermit soll der hohe Qualitätsanspruch, den Herr Deutzmann an Tripada ® stellt, gesichert werden. In der Ausbildung werden die Schüler besonders auf die Anatomie und die Wirkung der Yogaübungen auf den Körper geschult, sodass Fehlstellungen bei den Teilnehmern erkannt und korrigiert werden können. Dies ist besonders für das rückengerechte Yoga relevant. Ebenso gibt es spezielle Schulungen auf das Kinderkonzept, sowie Yoga für Schwangere.
Mittlerweile wird auch in anderen Städten Tripada Yoga ® angeboten. Hier können die Teilnehmer sicher sein, dass dieser Yogastil nur von lizenzierten Tripada ® Yogalehrern angeboten wird, die entsprechend geschult sind.

Kassenförderung nach § 20 SGB V

Alle 6 verschiedenen Tripada Yoga ® Kurskonzepte sind zentral bei der "Zentralen Prüfstelle Prävention" anerkannt und hinterlegt. Als Voraussetzung für die Tripada ® Yogalehrerausbildung weisen alle Schüler den geforderten Grundberuf für eine Kassenzulassung vor. Somit können alle Tripada Yoga ® Kurse ( egal in welcher Stadt ) von den gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 SGB V gefördert werden.

http://tripada-wuppertal.de/

Pressekontakt:

Inhaber: Hans Deutzmann
Hofaue 63
42103 Wuppertal
Fon: +49(202) 979854 0 *
Fax: +49(202) 979854 1
Email: info@tripada.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.