In Genf fand das Symposium über Langlebigkeit statt

Veröffentlicht von: Ideal Pharma Peptide GmbH
Veröffentlicht am: 09.06.2017 09:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Am 27. Mai 2017 im Grand Hotel Kempinski, Genf hat das Symposium stattgefunden.

Dessen Hauptthemen waren - Verlängerung des aktiven Lebens und die verborgenen Ressourcen des Körpers. Die Vorträge vieler Teilnehmer wurden auf Peptid-Bioregulatoren basierenden Medikamenten, funktionellen Produkten und Nahrungsergänzungsmitteln gewidmet.

Herr J. Beard, Direktor of Department of Ageing and Life Course der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eröffnete das Symposium mit dem Vortrag über schnell alternde Weltbevölkerung, sowie über funktionalen Ansatz der WHO zu den Problemen des Alterns und der Gesundheit.

Sehr interessanter Bericht wurde von Herrn G. Roth - CEO von GeroScience Inc. (USA) über mögliche Vorteile der diätetischen Kalorienbeschränkung und Mimetika für den Menschen präsentiert. Der Sprecher setzte die Diskussion nach seiner Rede mit Herrn J. Beard (WHO) und Herrn Dr. Med. R. Roitman (Vertreter der Ideal Pharma Peptide GmbH (http://ideal-pharma.de), Deutschland) über die Ernährung fort.

Professor V. Khavinson stellte den Vortrag über Allgemeinen Mechanismus für die Peptidregulation des Genexpression, Proteinsynthese und menschlichen lebenswichtigen Ressourcen vor.

Firma Ideal Pharma Peptide GmbH (Deutschland) arbeitet eng mit Professor V. Khavinson zusammen, um seine wissenschaftlichen Entwicklungen von kurzen Peptiden in eigenen Peptidkomplexen IPH anzuwenden.

Im Verlauf der Veranstaltung sind mehr als 20 Teilnehmer aus Europa und USA mit den Vorträgen aufgetreten.

Pressekontakt:

Ideal Pharma Peptide GmbH
Janetta Lerner
Ferdinandstraße 11 61348 Bad Homburg
06172 8506838
sales@ideal-pharma.de
http://ideal-pharma.de

Firmenportrait:

Ideal Pharma GmbH ist ein innovatives europäisches Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Aufgrund seiner weltweiten Erfahrungen und Wissen über Peptide entwickelte das Unternehmen Technologien und Analysemethoden für Peptidkomplexe und führt Forschungen über deren Effektivität bei der Anwendung durch, sowohl in Reinform als auch für Produkte auf Peptidbasis.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.