Schulfest „MITEINANDER“ im Ruhrgebiet mit Künstler 2schneidig

Veröffentlicht von: Dynamic Tunes
Veröffentlicht am: 19.06.2017 21:19
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Martin Rietsch alias 2schneidig engagiert sich gegen Rassismus und Ausgrenzung
(Presseportal openBroadcast) - Miteinander – und nicht aneinander vorbei oder gar gegeneinander. Unter diesem Motto hat sich die gymnasiale Schülervertretung einer „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in der Region Dortmund zum Abschluss des Schuljahres 2016/17 etwas ganz Besonderes überlegt. Am Donnerstag, 22. Juni 2017, wird es einen Projekttag inklusive Schulfest geben. Zwischen 15:00 Uhr und 18:30 Uhr finden auf dem gesamten Schulgelände zahlreiche Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren rund um das Thema „Miteinander“ statt: miteinander lernen, spielen, reden, essen und trinken.

Es geht um soziale Verantwortung und um Horizonterweiterung in der Begegnung mit Fremdem. Als besonderes Highlight erwarten die Schüler den in diesem Bereich seit Jahren aktiven Künstler Martin Rietsch alias Sänger und Rapper 2schneidig, der auch selbst mehrfacher Schulpate von „Schulen ohne Rassismus“ in Deutschland ist. Der sympathische Künstler mit nigerianischen Wurzeln engagiert sich seit Beginn seiner musikalischen Karriere gegen Rassismus, Ausgrenzung und Mobbing, aber auch mit Präventionsprojekten gegen Sucht, Drogen und Gewalt. Eine interessante Persönlichkeit mit vielen Facetten.

Am Donnerstag wird Martin Rietsch alias 2schneidig in die Metropolregion Rhein-Ruhr kommen, um im Rahmen des Schulfestes drei interaktive Workshops für verschiedene Jahrgangsstufen der Mittelstufe zu gestalten. Mit jeweils ca. 120 Schülern durchlaufen die Jahrgänge 7, 8 und 9 das Workshopangebot von 2schneidig.

Seit vielen Jahren setzt sich 2schneidig aktiv und mit zahlreichen Projekten gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung ein. Anschaulich reflektiert er gemeinsam mit Schülern über Vorurteile und ermutigt zum Perspektivwechsel. Der in Deutschland aufgewachsene Musiker hat selbst bereits seit seiner Kindheit immer wieder Erfahrung mit Rassismus gemacht. Schnell findet er durch seine Authentizität und persönliche Erfahrungsberichte Zugang zu den Schülern.

Rückmeldungen von Schülern, Lehrern und Schulsozialarbeitern bestätigen seit Jahren, dass Projekte mit 2schneidig nicht nur mit sehr viel Spaß verbunden sind, sondern besonders nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Martin Rietsch alias 2schneidig ist mehrfach preisgekrönt. Für sein langjähriges und vielfältiges Engagement für Kinder und Jugendliche zeichneten ihn beispielsweise das Bundesinnenministerium, der Deutsche Olympische Sportbund und der Verband Deutscher Sportjournalisten mit dem Fair Play Preis in der Sonderkategorie aus.

Pressekontakt:

Dynamic Tunes
Postfach 310403
10634 Berlin
Tel: 030-20654374

Firmenportrait:

Das Musikmagazin "Dynamic Tunes" ist das Magazin für HipHop, R'nB, Pop und Musicalproduktion. Interessante Backstagereportagen, Interviews und brandaktueller Content zeichnen uns aus. Hier kommt jeder Musikfan und Musiker auf seine Kosten.
Die Bereiche Pop, Funk, Rhythm and Blues, aber auch House sind die bevorzugten Themen.


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.