Fürth: P&P verkauft ersten Bauabschnitt der "Sonnenlogen 2" als Forward-Deal

Veröffentlicht von: P&P Gruppe Bayern
Veröffentlicht am: 20.06.2017 09:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Die Fürther P&P Gruppe hat jetzt den ersten Bauabschnitt ihres neuen Immobilienprojekts "Sonnenlogen 2" im Rahmen eines Forward-Deals verkauft. Das Wohnensemble entsteht auf dem ehemaligen Areal der Tucher Brauerei in Fürth und in unmittelbarer Nähe des Naherholungsgebietes "Rednitzauen". Geplant sind insgesamt rund 2.000 Quadratmeter Wohnfläche. Erwerber des ersten Bauabschnitts ist ein Finanzinstitut aus der Region. Über den Kaufpreis haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. Der erste Bauabschnitt der "Sonnenlogen 2" hat 23 Wohneinheiten. Die Fertigstellung ist für Ende des Jahres 2018 geplant. Das gesamte Wohnprojekt "Sonnenlogen 2" umfasst 248 Wohneinheiten sowie eine Tiefgarage mit 298 Stellplätzen. Der Fürther Projektentwickler P&P beziffert das Gesamtverkaufsvolumen auf rund 52 Millionen Euro. Dank des durchdachten Wohnungsmixes aus klassischen Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sowie modernen möblierten Micro-Apartments "ist unser Projekt sehr attraktiv für Kapitalanleger und Selbstnutzer", erklärt Michael Peter, Geschäftsführender Gesellschafter der P&P Gruppe. Dank der hohen Nachfrage sei der Einzelverkauf in den weiteren Bauabschnitten sehr erfolgreich angelaufen.

Pressekontakt:

Simons Team
Heinz-Josef Simons
Am Köttersbach 4 51519 Odenthal
0171-3177157
hajo@simons-team.de
ex-prezz.de

Firmenportrait:

Die P&P Gruppe ist Investor und Immobilienentwickler mit Sitz in Fürth, München und Berlin. Das Unternehmen realisiert komplexe Projekte in den Segmenten Büro, Gewerbe, Wohnen und Hotel und ist zudem Experte auf dem Gebiet der Revitalisierung. Als Investor akquiriert und strukturiert P&P Immobilien und Grundstücke mit Entwicklungspotenzial in Süddeutschland, Hessen und Berlin. Geschäftsführender Gesellschafter der Gruppe ist Michael Peter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.