Sebuyo ist nach Wachstumspause erneut auf Expansionskurs

Veröffentlicht von: Sebuyo Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 22.06.2017 09:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Ab dem 1. Juli 2017 ist Sebuyo nun auch in Italien verfügbar

Europas Marktplatz für Betriebe und Immobilien des Gastgewerbes kündigt, nach einer Wachstumspause, die Expansion in das nun sechste europäische Land an - Italien. Nachdem der Marktplatz kürzlich sein 1000tes Inserat seinen Nutzern bereitgestellt hat, kommt nun die nächste Ankündigung in Sachen Wachstum.

"Wir haben in letzter Zeit häufiger Anfragen von Maklern und Investoren erhalten, ob wir einerseits Objekte aus Italien im Bestand haben bzw. ob wir auch in Italien verfügbar seien. So haben wir uns entschieden, die nächste Expansion nach Italien durchzuführen, um den Bedürfnissen unserer Nutzer nachzukommen." sagt Laas Wilhelm, Gründer des Startups im Hinblick auf diese Entscheidung.
Ab dem 01.07.2017 haben auch italienische Nutzer die Möglichkeit nach Hotel- und Gastronomieimmobilien zu suchen oder Gastronomie- und Hotelimmobilien zu inserieren.

Anfragen hierzu werden bereits bearbeitet und Immobilien und Betriebe in den Bestand des Marktplatzes im Vorfeld aufgenommen. Sebuyo lädt hierzu alle Gastronomen, Hotelliers, Makler und Eigentümer italienischer Immobilien und Betriebe herzlich ein, denn auch in Italien wird es großzügige Testphasen am Anfang geben, wie schon bei vorangegangen Expansionen des Unternehmens.

Italienische Nutzer erreichen den Marktplatz, wie alle anderen Nutzer unter http://www.sebuyo.com und werden automatisch auf die italienische Version der Website geleitet. Dort können Sie nach Immobilien und Betrieben aus 16 Kategorien suchen und anbieten. Als Prognose für die ersten 30 Tage werden etwa 200 neue Inserate in Italien erwartet.

Pressekontakt:

Sebuyo Deutschland GmbH
Ilja Grinstejn
Bargfredestrasse 33 22587 Hamburg
+494076908841
i.grinstejn@sebuyo.com
http://www.sebuyo.com

Firmenportrait:

Inserenten erhalten eine internationale und auf die Gastronomie und Hotellerie spezialisierte Plattform, um Betriebe und Immobilien in 16 verschiedenen Kategorien einem breiten und internationalen Publikum anzubieten. Sebuyo beansprucht keinerlei Provisionen für die Vermittlung des Betriebs, es fallen lediglich Gebühren an für das Einstellen eines Inserats. Der Marktplatz ist sowohl für Makler als auch für Direktanbieter attraktiv, zumal sich Sebuyo als unabhängige Plattform positioniert. Das Unternehmen generiert Umsätze aus Gebühren für Inserate sowie für die Vermittlung von Kunden an seine Partner. Selbstverständlich sorgt das Startup auch für eine diskrete und professionelle Vermittlung des Betriebs und/oder Immobilie.
Unternehmern und Käufern bietet das Startup unterschiedliche Dienstleistungen und Produkte an.
Neben seiner international ausgerichteten Datenbank mit attraktiven Inseraten, werden praktische Suchfunktionen, wie den "Sebuyo SearchRequest" angeboten. Hierdurch erhält der Nutzer eine automatische Benachrichtigung, wenn zu seiner vorherigen Suchanfrage ein passendes Inserat gefunden oder hinzugefügt wird. Außerdem können Makler und Eigentümer, die eine Software für die Verwaltung Ihrer Objekte nutzen ganz bequem Ihre Objekte zum Marktplatz übertragen (via XML-Schnittstelle nach OpenImmo Standard).
In der Schweiz, sowie auch in Deutschland konnten wir bereits eine Reihe von Partnerschaften mit namhaften Unternehmen schließen, deren Dienste wir teilweise zu besonderen Konditionen den Unternehmern anbieten.
Die Köpfe hinter Sebuyo haben im Laufe ihrer Unternehmung viel Erfahrung in diesem Bereich gesammelt. Deshalb strukturiert Sebuyo diesen Bereich neu. In Zukunft wird dieses Netzwerk in drei Rubriken aufgeteilt: Gastronomie + Hotellerie, Makler + Eigentümer und strategische Partnerschaften.
Durch die internationale Ausrichtung ist der Marktplatz für Makler, die regional oder national eingeschränkt sind interessant und attraktiv. Diese Zielgruppe erhält durch Sebuyo die einmalige Gelegenheit Ihre Objekte über die Landesgrenzen hinaus und zu fairen Konditionen auf einer Plattform anzubieten und so ganz neue Kundenkreise zu erschließen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.