la maiena – Das Wellness- und Sporthotel Südtirol

Veröffentlicht von: noname
Veröffentlicht am: 22.06.2017 10:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Im Wellnesshotel Meran die Seele baumeln lassen

Wer in einem Hotel in Südtirol Urlaub machen möchte, ist im 4 Sterne S Hotel la maiena bestens untergebracht. Besonders hervorzuheben ist das umfangreiche Wellnessangebot des Hotels. Der große Wellnessbereich hält wohltuende Saunagänge und Bäder bereit. Darüber hinaus werden den Gästen professionelle Massagen und Beauty Anwendungen geboten. Das private Spa „emilia“ ist etwas ganz Besonderes. Hier können Sie in romantischer Zweisamkeit eine private Dampfsauna genießen. Zudem ist es mit einem komfortablen Wasserbett und einem privaten Liebesgarten ausgestattet.

Im Wellnesshotel Südtirol 4 Sterne S genießen

Ein weiteres Highlight des la maiena ist die neue „meran lodge“. Hier werden Urlaubsträume wahr. Entspannen Sie also in einer der 14 Luxus-Suiten und genießen Sie auf Ihrer privaten Outdoor-Living-Lodge die Aussicht auf die Südtiroler Natur. Oder Sie entscheiden sich für eine der drei neuen Luxus-Penthouse-Suiten, die zudem noch mit einer eigenen finnischen Luxussauna wie mit einem privaten Whirlpool ausgestattet sind. Abgerundet wird das Angebot mit einem Infinity-Panorama-Outdoorpool und einem wunderschönen Garten mit Kuschelzonen. Lassen Sie also die Seele baumeln und genießen den hervorragenden Service.

Garantiere Gaumenfreuden im Hotel Marling

Daneben werden die Gäste des la maiena auch kulinarisch mit internationalen und Südtiroler Speisen verwöhnt. Das Hotel gehört zudem zu den wenigen „belvita gourmet cuisine“-Hotels. Ab Mai wird Ihnen Ihr Feinschmecker-Menü auf der wunderschönen Panoramaterrasse mit Blick über die umliegende Bergwelt serviert. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis mit den passenden erlesenen Weinen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.lamaiena.it

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.