Kanadaurlaub 2018 schon jetzt buchen

Veröffentlicht von: CRD International GmbH
Veröffentlicht am: 22.06.2017 13:24
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Boom setzt sich fort - Nordamerikafans planen früher

HAMBURG - 22. Juni 2017. Nordamerikafans planen schon für 2018 - der Boom setzt sich fort. Veranstalter CRD International (https://www.crd.de/)verzeichnet bereits eine starke Nachfrage für das kommende Jahr. Besonders beliebte Programme sind daher früher als sonst buchbar, um Engpässe zu vermeiden.

Wer 2018 beispielsweise in der Spirit Bear oder in der Farewell Harbour Lodge wohnen möchte, kann die Unterkunft schon jetzt reservieren. Die mitten im Great Bear Rainforest von British Columbia gelegene Spirit Bear Lodge ist nur per Wassertaxi zu erreichen und ein besonders ausgefallenes Domizil. Beliebt ist auch die Farewell Harbour Lodge, die die kanadische Tourismusbehörde mit dem Label "Signature Experience" ausgezeichnet hat. Text 690 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hier zum Download (https://www.crd.de/kanadaurlaub-2018-schon-jetzt-buchen)

Preise und Termine 2018:
Spirit Bear Lodge - 4 Tage/ 3 Nächte, pro Person im DZ ab 2.148,- Euro

Farewell Harbour Lodge - 4 Tage/ 3 Nächte, pro Person im Doppelzimmer ab 2.143,- Euro

Pressekontakt:

mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18 58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
crd@mali-pr.de
www.mali-pr.de

Firmenportrait:

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.