Weltverband der Immobilienbewertungsorganisationen (WAVO) diskutiert Zukunft von Automated Valuation Models (AVM) auf Fachkonferenz in Berlin

Veröffentlicht von: HypZert GmbH
Veröffentlicht am: 26.06.2017 10:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Im Rahmen der Mitgliederversammlung der World Association of Valuers Organisations (WAVO) und der anschließenden Konferenz in Berlin vom 15.-16. Juni wurde das Thema AVM anhand von Beispielen zur Bewertungssoftware aus den Ländern Süd-Korea, Rumänien und Deutschland (vdpResearch) diskutiert.

Die Teilnehmer aus Australien, China, Deutschland, Hong Kong, Rumänien, Singapur, Süd-Korea und den USA waren sich einig, dass AVM oder besser ?computerunterstützte Immobilienbewertungssoftware? im Zeitalter der Digitalisierung für die Branche unerlässlich ist, allerdings stellt der Weltverband WAVO folgende Forderungen für derartige Systeme auf:
* vollständig automatische Systeme, in denen der Wertermittler nicht jeden einzelnen wertbeeinflussenden Faktor ändern kann, sind nicht geeignet und im Übrigen auch in vielen Ländern aufgrund regulatorischer Vorgaben nicht zulässig;
* Aufbau und Methodik der Modelle sind transparent darzulegen, sog. ?Blackbox-Versionen? erfüllen die Anforderungen nicht;
* ?A und O? ist die Datenqualität, d.h. der alleinige Einsatz von Angebotsdaten erfüllt diese Anforderung an die Datenqualität nicht und ist ebenfalls in vielen Ländern nicht zugelassen. Nur Transaktionsdaten geben einen marktgerechten Überblick über die Entwicklung an den Immobilienmärkten und damit auch über die Entwicklung der Mieten, Preise und Liegenschaftszinssätze.
In seiner Abschlussrede betonte Prof. Lim Lan Yuan, Singapore Institute of Surveyors and Valuers (SISV), nochmals die Bedeutung des Themas AVM. WAVO wird sich auch zukünftig intensiv mit der Thematik auseinandersetzen. Er kündigte an, dass das Thema auf der nächsten Jahreskonferenz in Rumänien ebenfalls ein Schwerpunkt sein wird. In der Zwischenzeit gelte es insbesondere, die notwendigen Standards für eine Qualitätssicherung in der Branche zu diskutieren und zu etablieren.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9ppquo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/weltverband-der-immobilienbewertungsorganisationen-wavo-diskutiert-zukunft-von-automated-valuation-models-avm-auf-fachkonferenz-in-berlin-16625

Pressekontakt:

HypZert GmbH
Reiner Lux
Georgenstr. 24 10117 Berlin
0302062292-0
presse@hypzert.de
www.hypzert.de

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.