Samaranatura mit Superfoods und Rezepten

Veröffentlicht von: RS Internetagentur
Veröffentlicht am: 26.06.2017 20:27
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Die sogenannten Superfoods sind im Kommen. Alles, was als Superfoods benannt wird, hat in gewissen Aspekten ein sehr hohes Potenzial. Es gibt Superfoods, die sehr viel Nährwerte liefern, hier wäre z.B. die Rohschokolade zu nennen. Andere Superfoods haben andere Stärken. Stevia ist unglaublich süß, Hanföl liefert viele Omega 3 und 6 Fettsäuren und vieles ist nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker.
Eigentlich jedes Superfood kann bei richtiger Verwendung gut für die Gesundheit wirken. Wer seine Defizite kennt, findet praktisch immer einige Superfoods, die ihm helfen können. Auch für den gesunden Menschen ist es gut, wenn er sich gesünder ernährt. Bei einigen Superfoods soll jedoch nicht zu viel auf einmal verzehrt werden, weswegen die Verzehrempfehlungen auf https://samaranatura.ch/ oder den Verpackungen genau studiert werden sollen.
Wie genau können denn diese Superfoods, die oft eben nicht wegen dem Geschmack sondern der Gesundheit verwendet werden, gut und lecker verzehrt werden? Direkt auf der Startseite können viele interessante Rezepte für Superfoods aufgerufen werden. Es kommt eben nicht nur auf die Gesundheit, sondern auch den Genuss beim Essen an. Wenn gesundes Essen mit der richtigen Zubereitung zugleich sehr gut schmecken kann, sollte nicht an den paar Minuten für die Zubereitung gespart werden. Ob Müsli, ein Pudding, Gebäck, ein Energiedrink oder Pralinen, es gibt einiges zu probieren. Viele der Zutaten können direkt bei Samaranatura bestellt werden, einiges gibt es im lokalen Bioladen. Superfoods, wie es sie bei Samaranatura gibt, werden auch deswegen Superfoods genannt, da sie nur ergänzend zur eigentlichen Ernährung verwendet werden. Deswegen macht es Sinn, sie in der Küche auch nur als Ergänzung zu betrachten. Hierbei gibt es durchaus einige Superfoods, die man bedenkenlos in Mengen verzehren kann. Bei anderen Superfoods sollte jedoch eine gewisse Dosis auch vom gesunden Menschen nicht mehr überschritten werden, da sie in ihren Eigenschaften zu potent sind. Wer seine Superfoods noch nicht kennt, sollte diese erst einmal vorsichtig einsetzen. Es gibt immerhin auch empfindliche oder allergische Menschen. Bei richtiger Anwendung sind Superfoods jedoch alles andere als gefährlich.
Samaranatura hat sich in der Schweiz als Versandhandel, der seine Superfoods auch in andere europäische Länder sendet, deswegen gegründet, da diese Nische noch unbesetzt war. In der Schweiz gab es keine Bezugsquelle für Superfoods mit guter Auswahl. Es gibt immerhin Pilze aus China, Algen aus den Ozeanen, Stevia aus Südamerika und Superfoods aus allen Erd- und Meeresteilen. Es sind bedeutend mehr, als es bei Samaranatura derzeit gibt. Wenn das Angebot bei den Kunden gut ankommt, wird es gewiss noch umfangreicher. Auch deswegen lohnt eine Bestellung bei Samaranatura.

Pressekontakt:

BioSamara GmbH
Gewerbestrasse 12
8132 Egg b. Zürich

Geschäftsführer: Patrick Fuchs

Tel: +41 (0)44 586 27 27
Mail: info@SamaraNatura.ch
https://samaranatura.ch/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.