Regionalkrimi "Engelchen" wird als Hörbuch von Gerhard Acktun vertont

Veröffentlicht von: Autorin
Veröffentlicht am: 07.07.2017 12:33
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Schauspieler Gerhard Acktun spricht das Hörbuch "Engelchen"
(Presseportal openBroadcast) - Die Autorin Irene Dorfner lebt in Kastl bei Altötting. Sie schreibt Regionalkrimis, die in ihrer oberbayerischen Heimat rund um Mühldorf am Inn und Altötting spielen, wobei die Protagonisten auch gerne über Grenzen hinaus ermitteln dürfen. Alle Fälle drehen sich um Kommissar Leo Schwartz und seine Kollegen der Mühldorfer Mordkommission, wobei auch immer wieder die früheren Kollegen und Freunde aus Ulm (Fall 1-3) auftauchen. Jeder noch so knifflige Fall wird gelöst, auch wenn die "Helden" wie im echten Leben auch ihre Fehler und Schwächen haben.

Die Autorin Irene Dorfner bekommt bei ihrer Arbeit Unterstützung von der "echten" Kriminalpolizei Mühldorf am Inn.
Bisher erschienen die Krimis als Taschenbücher und Ebooks, die überall erhältlich sind.

Der 18. Fall "Engelchen - Leo Schwartz und Vater Tod" wird als erstes Buch der Reihe als Hörbuch vertont. Hierfür konnte die Autorin den bekannten Münchner Schauspieler und Synchronsprecher Gerhard Acktun gewinnen, der bereits an dem Hörbuch arbeitet. Eine Hörprobe wurde als YouTube-Video eingestellt und ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=YZn8AXUi8iY

Das Hörbuch des spannenden Falles wird voraussichtlich im Herbst 2017 erscheinen (Alogino-Hörbuchverlag).

Produktinformation:
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Books on Demand (2016)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-7431-2694-7
über alle Buchhandlungen erhältlich
Ebook:
in allen Ebook-Stores erhältlich
Homepage: www.irene-dorfner.com


Trailer Hörbuch "Engelchen - Leo Schwartz und Vater Tod"

Pressekontakt:

Irene Dorfner
Autorin
Eichenweg 8a
84556 Kastl
08671-5071011
info@irene-dorfner.com
www.irene-dorfner.com

Firmenportrait:

Irene Dorfner
Die Autorin, geboren 1964 in Reutlingen/Baden-Württemberg, lebt seit 1990 mit ihrer Familie in Kastl bei Altötting/Bayern. Sie ist gelernte Großhandelskauffrau und hat bis 2013 in ihrem erlernten Beruf gearbeitet. In diesem Jahr schrieb sie ihren ersten Krimi, der in Baden-Württemberg spielt. Nach dem ersten Krimi erschien ein zweiter und von da an hat sich die Autorin ausschließlich dem Schreiben gewidmet. Die mittlerweile 20 Krimis spielen vor allem in Bayern und Baden-Württemberg, wobei Kommissar Leo Schwartz und seine Mitarbeiter auch gerne über Grenzen hinaus ermitteln.
Der nächste Fall erscheint demnächst, denn ein Ende ist noch nicht in Sicht...

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.