Brainstorming zum Thema „Sturz des Regimes in Deutschland und aller Systeme auf der Welt“

Veröffentlicht von: Redenschreiber-Point
Veröffentlicht am: 18.07.2017 07:17
Rubrik: Recht & Politik


Silvia Walther, Autorin, Redenschreiberin, Ghostwriter
(Presseportal openBroadcast) - Jetzt schlägt’s 13’. Die selbst ernannte Freiheitskämpferin Silvia Walther führt die Regierungen mit einer perfiden Zeichnung vor, welche anschaulich vor Augen malt, wie vorzugehen ist, um das von S. Walther „so bezeichnete“ „Regime Deutschlands“, gemeint ist die Klasse der Regierenden, mitsamt „aller Systeme auf der Welt“ zu stürzen.

S. Walther ist keine Terroristin – soviel steht fest. Sie beabsichtigt auch nicht, „auf den roten Knopf“ zu drücken – über solche Mittel verfügt sie nicht! Ihre „Werkzeuge“, um den Staat zu Fall zu bringen, sind geradezu „unverschämt einfach“ … Ein simpler handgefertigter „Brainstorming“-Aushang räumt ordentlich mit den Allüren des deutschen Staates auf. – „Brainstorming“ ist ein oftmals angewandter Begriff, wenn es um die Konzeptionierung von Lösungen und Ideen geht.

Im Mittelpunkt bzw. im Zentrum ihres strategischen „Brainstorming-Manövers“ steht die Veröffentlichung ihres Werkes „Strafanzeige in mehreren schwerwiegenden Fällen gegen den Deutschen Staat, (wissenschaftliche) Institutionen, Regierungsvertreter“ (einsehbar unter: http://www.strafanzeige-gegen-den-deutschen-staat.de).

In äußerst schockierender Weise werden in dem Buch Beweise angeführt, die den deutschen Staat bezugnehmend auf schwerwiegende Kapitalverbrechen wie „Mord“ (nach § 211 StGB), flächendeckender „Korruption“ (im Sinne des § 300 StGB), Verbindungen zur Mafia und zum Drogenkartell usw. stichhaltig und beweislastig anprangern.
Die Beweisführung, die Frau Walther erbringt, zeigt systematisch das Gesetz auf – auf wunderliche Weise gelingt es der Autorin des Werkes, im Verlauf der Ausarbeitung frappierende Zusammenhänge aufzudecken. – Silvia Walther mahnt eindringlich Skandale, Missstände und Verbrechen an.
Das sehen auch verschiedene Verlage so, welche in lobenden Worten das Werk der Autorin, die nebenher als Ghostwriterin und Redenschreiberin ihr Geld verdient, honorieren – (unter http://strafanzeige-gegen-den-deutschen-staat.de/Aktuelles.html#Brief_Manuskript-plus_Antworten ersichtlich) …

„Recht häufig bekomme ich ‚Input’ und Anregungen durch Gespräche mit meinem Verlobten, Freunden und Bekannten, die ich in der Ausführung meiner Arbeit gut einbauen kann. ‚Brainstorming’ hilft, sich ein Gesamtbild über den ‚Ist-Stand’ zu verschaffen, sich auf Wichtiges zu konzentrieren, also den Überblick zu behalten, und das Anliegen zu fokussieren. […] Das Ergebnis sieht [gerade] wie folgt aus:“, schreibt S. Walther auf ihrer blog-artigen, gepflegten Website unter „Aktuelles“.

Es folgt eine Zeichnung, die zunächst aussieht wie die Darstellung einer chemischen Atomkette.
Anhand dieser skizzierten Veranschaulichung eröffnet sie ihren Lesern die nachvollziehbare Vorgehensweise / Formel, um „peu à peu“ sämtliche Regierungen zu stürzen.
Und tatsächlich – im Verbunde mit ihrem 467 Seiten starken Werk, das nicht nur Justizskandale aufdeckt, könnte ihr Vorhaben tatsächlich gelingen!
Ein wenig „gefährlich“ mutet es durchaus an, durch eine solch einfache „Konzeption“ beinahe schon den „Schlüssel zur Weltherrschaft“ innezuhaben.
S. Walther ist sicherlich kein Despot – ihr geht es um die Aufrichtung von Gerechtigkeit, Gleichheit und Brüderlichkeit – im Sinne der eigentlichen Manifestierung von „Demokratien“. Ihren Beitrag schließt sie dieserhalben auch mit den Worten: „Wir sind das Volk!“

Ihr Beitrag trägt den Titel „Ein Leit- und Konzeptionsfaden für das weitere Vorgehen, ‚Brainstorming’: 1. Ziel: ‚Sturz des Regimes in Deutschland’ + 2. Ziel: ‚Sturz aller Systeme auf der Welt’“ (zu finden unter: http://strafanzeige-gegen-den-deutschen-staat.de/Aktuelles.html#1Leit_und_Konzeptionsfaden).

Es entspricht durchaus der Etikette, den Leser dieser Pressemitteilung darüber aufzuklären, dass S. Walther selbst Verfasserin dieser PM ist.

Jahrelang war ich in den Medien aktiv. Die etablierte Wissenschaft protokollierte sogleich in Folge meines ersten veröffentlichten Essays im Verlauf mehrerer Jahre meine Aktivitäten innerhalb der Öffentlichkeit.

Im Wege dieser Pressemitteilung ersuche ich die Öffentlichkeit, dass diese einen Blickwinkel auf unsere „braven“ Demokratien erheischen möge, welcher zuletzt eine nicht geahnte erschütternde Realität vor Augen malt. 20 Jahre einer sehr ausnehmenden und intensiven Recherchearbeit liegen dem Werk „Strafanzeige gegen den Deutschen Staat …“ zugrunde …

Gegenwärtig ist das Buch noch kostenlos zu bekommen, doch Verhandlungen mit diversen Verlagen sind bereits rege am Start …

Weitere interessante Informationen sind verfügbar auf der Website zum Buch: http://www.strafanzeige-gegen-den-deutschen-staat.de

Silvia Walther

Pressekontakt:

Redenschreiber-Point
Silvia Walther, Autorin, Redenschreiberin, Ghostwriter
Straße der Deutschen Einheit 25
09217 Burgstädt
www.redenschreiber-point.de
kontakt@redenschreiber-point.de

Firmenportrait:

Die Rede zum Firmenjubiläum wird nicht nur die Befähigung des Redners offenlegen und einen Epos auf die Unternehmensgeschichte anstimmen, sondern ebenso die Belegschaft auf Teamgeist und Produktivität einschwören! Die Wahlkampfrede eines Politikers muss Geschichte schreiben – „Standing Ovations“ und Jubelrufe sind das Ziel – der Weg dorthin ist die perfekte Konzeption eines versierten Redenschreibers. Ob im Kleinen oder Großen – die Welt zu verändern, indem man Worte erhebt, die Schlagkraft und Wegweisung offerieren, ist mir nicht bloß Herausforderung, sondern Passion!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.