Düngeverordnung: AGRAVIS bietet Lösungen für Landwirte an

Veröffentlicht von: AGRAVIS Raiffeisen AG
Veröffentlicht am: 21.07.2017 12:40
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Durch die Novelle der Düngeverordnung kommen auf Landwirte viele Änderungen und neue Regelungen zu. Doch was passiert genau und was muss beachtet werden? In einem Online-Special rund ums Thema Düngen (https://www.agravis.de/de/pflanzen/duengen/index.html) gibt die AGRAVIS Raiffeisen AG (https://www.agravis.de/de/index.html) Informationen über die Bereiche, die sich geändert haben, wie zum Beispiel die Düngebedarfsermittlung für Stickstoff, die Bilanzierung von Phosphor oder auch die Stoffstrombilanz. Auch Einschätzungen von Experten geben Hilfestellungen für den landwirtschaftlichen Alltag.

Für die Herausforderungen, denen sich die Landwirte nun stellen müssen, bietet die AGRAVIS Raiffeisen AG umfangreiche Lösungen an. Diese beinhalten neben den Themen Pflanzen- und Ackerbau auch optimierte Futterkonzepte und digitale Produkte. Außerdem vertreibt die AGRAVIS passende Produkte zum Düngen sowie Saatgut für Zwischenfrüchte.

Die Möglichkeiten der AGRAVIS für Landwirte sind vielfältig und nicht nur auf die reine Düngung selbst beschränkt. So kann das durch die novellierte Düngeverordnung verfolgte Ziel, Nährstoffüberhänge auf landwirtschaftlichen Flächen zu reduzieren, zum Beispiel durch eine bedarfsgerechte Fütterung unterstützt werden. Durch die Futterkonzepte der AGRAVIS wird der Nährstoffgehalt in der Gülle nachhaltig verringert und der Landwirt bei der Umsetzung der Düngeverordnung unterstützt.

Auch digitale Lösungen der AGRAVIS stellen einen hohen praktischen Nutzen für Landwirte in Bezug auf die Düngeverordnung dar. So stellt die Konzerngesellschaft AGRAVIS NetFarming GmbH (http://www.netfarming.de/de/netfarming_de/index.html) unter anderem eine bedarfsgerechte Grundnährstoffversorgung heterogener Schläge sicher und die Software Delos, die zusammen mit dem AGRAVIS-Partner Odas (http://www.odas.biz/) entwickelt wurde, erleichtert die Umsetzung der Stoffstrombilanz.

Pressekontakt:

AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110 48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
www.agravis.de

Firmenportrait:

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit mehr als 6.000 Mitarbeitern über 6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.