Müller Präzisionswerkzeuge erweitert Maschinenpark

Veröffentlicht von: K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge GmbH
Veröffentlicht am: 25.07.2017 17:40
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Mittelständler aus Sien investiert eine Million Euro in den Ausbau seiner Kapazitäten

Sien, 25. Juli 2017 - Müller Präzisionswerkzeuge (http://www.mueller-sien.de/), führender Anbieter von VHM-Sonderwerkzeugen und Spezialist für Werkzeugaufbereitung, erweitert seinen hochmodernen Maschinenpark um eine neue Hochleistungsschleifmaschine Helitronic Vision 400 von Walter Maschinenbau. Das Unternehmen investiert dafür eine halbe Million Euro und steigert seine Kapazität zur Produktion von Neuwerkzeugen deutlich. Die neue Maschine Helitronic Vision 400 kann Sonderwerkzeuge aller Typen herstellen. Damit stärkt Müller seine führende Position im europäischen Werkzeugmarkt.

"Grund für die Investition ist das solide Wachstum der Automobil- und Automobilzulieferindustrie. Dieses hat zu deutlich höheren Auftragseingängen geführt", sagt Mathias Schmidt, Geschäftsführer der K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge GmbH. "Müller investiert im Rahmen seiner Wachstumsstrategie fortlaufend in die Erweiterung des Maschinenparks und den Ausbau der Werkzeugaufbereitung von gebrauchten Werkzeugen. Dank der Neuanschaffung können wir nun den Wünschen und Anforderungen der Kunden noch besser gerecht werden", so Schmidt weiter.

Neben der Erweiterung der Produktionskapazitäten für Sonderwerkzeuge investiert Müller zudem eine weitere halbe Million Euro in den Aufbau einer Fertigung von Mikro-Werkzeugen. Ab Oktober 2017 wird das Unternehmen mit der Produktion von Werkzeugen ab einem Durchmesserbereich von 0,5 mm beginnen. Mit einem gesamten Investitionsvolumen von einer Million Euro und einem hochmodernen Maschinenpark stellt sich der Spezialist für Sonderwerkzeuge aus Sien zukunftssicher auf.

Seit 35 Jahren produziert Müller Präzisionswerkzeuge innovative VHM-Sonderwerkzeuge zum Bohren, Fräsen und Senken in Großserienfertigung - ausschließlich in Deutschland. Der hochmoderne Maschinenpark mit 80 Mitarbeitern am Standort Sien in Rheinland-Pfalz läuft dabei durchgängig an 365 Tagen im Jahr. Für die Herstellung setzt Müller ausschließlich auf die neuesten und besten CNC-Schleifmaschinen und überzeugt durch schnelle und flexible Lieferzeiten, wettbewerbsfähige Preise sowie Dienstleistungen für die Wiederaufarbeitung von Werkzeugen.

Pressekontakt:

SCHWARTZ Public Relations
Tobias Frühauf
Sendlingerstraße 42a 80331 München
+49 (0) 89-211 871-31
tf@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Firmenportrait:

Die K.-H. Müller Präzisionswerkzeuge GmbH ist ein weltweit tätiges Unternehmen und produziert VHM-Präzisionswerkzeuge zum Bohren, Fräsen und Senken mit überwältigenden Erfolgen und einer innovativen Produktstrategie. Dabei bietet Müller maximale Flexibilität für die Umsetzung von höchst komplexen und kundenspezifischen VHM-Werkzeugen. Das Unternehmen wurde im Jahr 1981 gegründet. Seitdem setzt Müller die neuesten und besten CNC-Schleifmaschinen zum Herstellen von innovativen Präzisionswerkzeugen mit höchster Qualität ein und überzeugt durch schnelle und flexible Lieferzeiten sowie durch preiswerte Produkte. Müller produziert mit 80 Mitarbeitern ausschließlich in Deutschland am Standort Sien (bei Idar-Oberstein) in Rheinland-Pfalz. Der hoch moderne Maschinenpark läuft durchgängig an 365 Tagen im Jahr.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.