The Ascott Limited erwirbt Mehrheitsanteile an Quest Apartment Hotels

Veröffentlicht von: Global Communication Experts GmbH
Veröffentlicht am: 26.07.2017 18:57
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - The Ascott Limited erwirbt Mehrheitsanteile an Quest Apartment Hotels für 180 Millionen Australische Dollar und wird größter Anbieter von Serviced Residences in Australasien

Frankfurt am Main, 26. Juli 2017: The Ascott Limited (Ascott), die hundertprozentige Tochtergesellschaft von CapitaLand und einer der führenden internationalen Eigentümer/Betreiber von Serviced Residences, hat einen zusätzlichen Anteil von 60 Prozent an Quest Apartment Hotels (Quest) für 180 Millionen Australische Dollar (mehr als 120 Millionen Euro) erworben. Dies erhöht die Beteiligung an Quest auf 80 Prozent und macht Ascott damit zum größten Anbieter von Serviced Residences in Australasien. Die ersten 20 Prozent erwarb das Unternehmen bereits 2014. Mit mehr als 11.000 Einheiten in 180 Häusern (davon 2.000 Einheiten im Bau) sowohl regional als auch in den Ballungsgebieten in Australien, Neuseeland und Fidschi, steigert die Akquisition von Quest das weltweite Portfolio von Ascott auf über 67.000 Einheiten in 507 Häusern in 124 Städten.
Bereits Mitte 2016 erwarb Ascott das 221 Einheiten umfassende Quest NewQuay Docklands in Melbourne. Mit Eröffnung in 2019 wird die Serviced Residence das größte Haus im gesamten Quest-Portfolio sein. Darüber hinaus hat Ascott seine erste Serviced Residence in Brisbane als Teil der strategischen Partnerschaft mit Quest erworben. Die Eröffnung des 100 Einheiten umfassenden Quest Cannon Hill, das als Quest-Franchise betrieben wird, ist für 2018 geplant. Mit dem Erwerb des Quest Cannon Hill umfasst Ascotts Portfolio in Brisbane, Hobart, Melbourne, Perth und im Großraum Sydney nun zehn Serviced Residences mit 1.300 Einheiten, die unter den Marken Citadines, Somerset und Quest geführt werden.
„Es ist einige Jahre her, seit wir unsere ersten 20 Prozent an Quest erworben haben. Dies gab uns Zeit, die Zusammenarbeit zu optimieren und die Kultur und Stärken des Anderen zu verstehen. Nach sorgfältiger Überlegung haben wir beschlossen, die Partnerschaft mit diesem Schritt auszubauen. Wir sind fest davon überzeugt, dass die Synergien zwischen Ascott und Quest uns im Serviced Residences-Geschäftsbereich noch wettbewerbsfähiger machen“, so Lee Chee Koon, Chief Executive Officer von Ascott.
Paul Constantinou, Vorsitzender der Quest Apartment Hotels, über die Partnerschaft: „Quest wird ab sofort die weltweit anerkannten, preisgekrönten Marken von Ascott zusätzlich unterstützen, um die internationale Expansion weiter voranzutreiben, während gleichzeitig das erfolgreiche Franchise-Geschäft zusammen mit den Werten und der Integrität Quests beibehalten wird. Unser Unternehmen hat somit nun die Möglichkeit, Gästen weitere globale Unterkünfte für Kurz- oder Langzeitaufenthalte anzubieten. Dies ermöglicht Quest das Wachstum der Marke als einzigartige Franchise-Plattform auf dem globalen Markt weiter zu verfolgen.“

Über The Ascott Limited und Citadines Apart´hotel
The Ascott Limited (Mitglied von CapitaLand) ist einer der führenden Eigentümer/Betreiber von Serviced Residences mit Sitz in Singapur und mehr als 30.000 Wohneinheiten in Amerika, Asien-Pazifik, Europa und den Emiraten. Derzeit plant Ascott weitere 21.000 Wohneinheiten, um sein Portfolio auf 52.000 in mehr als 300 Häusern in mehr als 100 Städten in 29 Ländern zu erweitern. Die Gruppe bedient die drei Marken Somerset, Citadines Apart’hotel und Ascott the Residence. Hinzu kommen The Crest Collection und lyf, ein neues Konzept für die Generation Y auf Geschäftsreise.
In Europa betreibt die Gruppe 44 Häuser in sieben Ländern: 2 Citadines in Belgien (Brüssel), 28 Residenzen in Frankreich (darunter 14 Citadines und drei Häuser der The Crest Collection in Paris sowie 11 Citadines in weiteren Städten), 1 Citadines in Georgien (Tiflis), 5 Residenzen in Deutschland (4 Citadines in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg sowie The Madison Hamburg), 1 Citadines in Spanien (Barcelona), 6 Residenzen in Großbritannien (The Cavendish London und 5 Citadines in London) sowie 1 Residenz in Irland (Temple Bar Hotel Dublin).
www.the-ascott.com / www.citadines.com / www.somerset.com
Besuchen Sie Citadines auch auf Facebook (www.facebook.com/citadineseurope) und Twitter (www.twitter.com/citadineseurope)

Pressekontakt:

The Ascott Limited-Europe
Stephanie Jourdain, Communication Director
Tel: +33 (0)1 41 05 78 95
stephanie.jourdain@the-ascott.com

global communication experts
Tanja Battenfeld/Sabine Schnarkowski
Hanauer Landstraße 184
60314 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69 1753 71 -024/ -044
presse.citadines@gce-agency.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.