Wüstenrot-Chef Bernd Hertweck übernimmt Vorsitz der ARGE

Veröffentlicht von: Wüstenrot & Württembergische AG
Veröffentlicht am: 27.07.2017 15:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


Wüstenrot Logo
(Presseportal openBroadcast) - Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse, ist seit Juli 2017 neuer Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen (ARGE). Die ARGE widmet sich durch Vorträge und Initiativen relevanten Themen für Immobilienbesitzer und künftige Eigentümer.

Die Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen ist ein Zusammenschluss aus vier Bausparkassen: Neben Wüstenrot sind die Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, die Deutsche Bausparkasse Badenia AG und die LBS Landesbausparkasse Südwest Teil der ARGE. Zusammen erreichen die vier Unternehmen einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent und verbuchen beim Neugeschäft, der Kundenanzahl sowie beim Vertragsbestand höhere Zahlen, als alle anderen 16 öffentlich-rechtlichen und privaten Bausparkassen Deutschlands zusammen. Die vier Bausparkassen sind damit auch für den Finanzplatz Stuttgart von großer Bedeutung.

Mit dem neuen Posten als Vorsitzender der ARGE leitet Wüstenrot-Chef Bernd Hertweck künftig eine Kooperation, die innerhalb Baden-Württembergs und auch bundesweit viel bewegt. Haus- und Wohnungsbesitzer sowie Interessenten, die eine Baufinanzierung planen, profitieren vom Dialog der Gemeinschaft mit der Politik und werden über anstehende Neuerungen sowie aktuelle Entwicklungen stets auf dem Laufenden gehalten. Bei Vorträgen renommierter Referenten werden Themen erörtert, die den aktuellen Immobilienmarkt bewegen. Dazu gehören zum Beispiel die Bedeutung von Wohneigentum für die Altersvorsorge, die Pläne für günstigen Wohnraum für Flüchtlinge oder Möglichkeiten, trotz der hohen Kaufnachfrage, bezahlbare Immobilien und Bauplätze zu finden.

Daneben organisiert die ARGE auch abwechslungsreiche Initiativen rund um Vermögensbildung, Wohnungsbau und die private Altersvorsorge mittels Immobilien.
Mehrgenerationen-Bau, energieeffiziente Häuser oder clevere Lösungen für Wohnraum in der Innenstadt sind nur einige der Themen, denen sich die Gemeinschaft intensiv widmet. Konzepte und beispielhafte Projekte werden hierfür eingereicht, bewertet und im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet.

Diesen und weiteren Projekten, Vorträgen sowie Fragen des zeitgemäßen Wohnungsbaus widmet sich Bernd Hertweck künftig neben seiner Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse.

Mehr Informationen zum Thema unter www.berndhertweck.de

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Wüstenrot & Württembergische AG
Konzernkommunikation
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 662-721470
E-Mail: kk@ww-ag.com

Firmenportrait:

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.