Lebensmittel müssen hochwertig sein - so wie das Leben selbst

Veröffentlicht von: Kummer
Veröffentlicht am: 31.07.2017 08:39
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Lebensmittel sollten wertvoll sein - so wie das Leben selbst für uns wertvoll sein sollte. In der unverfälschten Natur des Peloponnes stehen und gedeihen die Olivenbäume in einem eingezäunten Olivenhain ohne Chemie und anderen unnatürlichen Zusätzen. Geerntet wird von Hand, so wie vor Hunderten von Jahren. Nach der Mühle wird das naturtrübe Olivenöl in speziellen Olivenölkanistern nach Österreich gebracht. Hier werden sie in formschöne Flaschen gefüllt. Der Geschmack ist einzigartig und man spürt darin die Sonne, die Luft und das Meer Griechenlands.
www.olivenoel-aus-griechenland.at

Olivenöl Produktion Peloponnes
https://youtu.be/MGL7HVBTcNU

Ein paar Worte aus der Küche
Olivenöl ist in jedem Bereich der Küche einsetzbar. Selbst für Süßspeisen ist es geeignet. Der Vorteil besteht darin, dass die Gerichte gesünder für den Organismus sind und eine besondere Geschmacknote bekommen.
Um sämtliche anderen Öle aus der Küche zu ersetzen, bedarf es jedoch etwas Mut zum Neuen. Einiges sollte man daher beachten.
So sollte Olivenöl nicht über 180 Grad erhitzt werden, dies gilt auch für Backwaren, allerdings mit der Ausnahme von Brot.
Für Schokoladegerichte und Kuchen ist die Verwendung von hochwertiger dunkler Schokolade vorteilhafter, da sie besser mit Olivenöl harmoniert. Ebenso sollte Zucker durch Honig ersetzt werden.
Selbstverständlich ist der Endgeschmack dann ein vollkommen anderer. Weniger süß, aber voller im Geschmack. Mutig sein und probieren. Der Körper wird es danken.
(Quelle © Das Olivenöl Kochbuch von Karin Pfolz und Rudi Treiber, ISBN: 978-3-9030-5655-8)

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Firmenportrait:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.