Online bestellen und Urlaubsgeld ansparen

Veröffentlicht von: Online Marketing-Konzepte
Veröffentlicht am: 01.08.2017 09:31
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Wer in der Schweiz wohnt, hat es schwer – zumindest in finanzieller Hinsicht. Die Nachbarn in Deutschland lachen über die horrenden Preise in der Schweiz. Das gleichen auch die höheren Gehälter nicht aus. Wer in der Schweiz wohnt, genießt zwar allerhand Vorteile. Beim Einkaufen und Shoppen merkt man davon aber wenig. Deswegen sind Fahrten in die grenznahen Gebiete beliebt. Hier werden nicht nur Kleidung, Elektronik und Konsumgüter günstiger angeboten – auch bei Lebensmitteln lohnt sich die Fahrt nach Deutschland. Online-Shoppen wird auch immer mehr zur Option. Das macht Sinn seit es den Anbieter „Deutsche Lieferadresse“ gibt.

Dort können Privat- und Firmenkunden aus der Schweiz mit einem kostenloses Account viel Geld sparen – und zwar beim Versand der bestellten Waren aus deutschen Webshops. Deutsche Shops bieten häufig Artikel zu besseren Preisen an, als die Pendants aus der Schweiz das tun. Beim Versand reduziert sich die Ersparnis aber drastisch, so dass sich ein Online-Kauf nicht immer lohnt. Wer online bestellt und dann die Deutsche Lieferadresse nutzt, fährt aber gut. Auf der Webseite findet man unter http://deutsche-lieferadresse.com/ zahlreiche Filialen an unterschiedlichen Standorten in Deutschland direkt an der Grenze zur Schweiz. So kann man die Bestellungen selbst abholen und zahlt nur einen Bruchteil an Versandkosten. Da die meisten Schweizer ohnehin oft in an der Grenze unterwegs sind, ist das Abholen kein Problem und wird gern genutzt. Die Kosten, die man auf diese Art und Weise spart, sind nennenswert. Viele Schweizer sparen das Geld und gönnen sich im Sommerurlaub etwas mehr. So hat die ganze Familie etwas davon.

Pressekontakt:

Deutsche-Lieferadresse.com
DropZone

Gerald Kibelkstis
Ziegelhütte 1
79793 Wutöschingen

Telefon: +49 (0) 152 09714471
info@deutsche-lieferadresse.com
http://www.deutsche-lieferadresse.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.