Solvium emittiert neue Vermögensanlage in Standard-Tankcontainer für institutionelle und professionelle Anleger

Veröffentlicht von: Solvium Capital GmbH
Veröffentlicht am: 01.08.2017 15:56
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Eine Vermögensanlage in Wechselkoffer mit Namen Intermodal 17-01 für die gleiche Zielgruppe wurde zuvor erfolgreich platziert.

Solvium bringt die Vermögensanlage Tankcontainer Invest 19-01 für institutionelle und professionelle Anleger in den Markt. Die Vermögensanlage bietet Anlegern den Kauf von bereits vermieteten Standard-Tankcontainern an, die im Schnitt 1,5 Jahre alt sind. Anleger können das Produkt Tankcontainer Invest 19-01 ab einem Kaufpreis von rund 204.000 Euro (Mindestabnahme 14 Tankcontainer) erwerben. Bei der Laufzeit von zwei Jahren bietet das Angebot Auszahlungen von 12,84 Prozent jährlich, die monatlich ausgezahlt werden. Durch den hohen Cashflow kommt es zu einer schnellen Kapitalrückführung. Die IRR-Rendite beträgt bis zu 4,73 % p.a.

"Seit Monaten ist die Nachfrage nach Vermögensanlagen aus unserem Haus sehr hoch, die auch den Vorgaben und Rahmenbedingungen institutioneller und professioneller Anleger entsprechen. Aufgrund der aktuell sehr attraktiven Rahmenbedingungen für Investoren bei Standard-Tankcontainern haben wir uns entschieden, nun mit Tankcontainer Invest 19-01 eine entsprechende Vermögensanlage insbesondere für institutionelle und professionelle Investoren zu emittieren", so Geschäftsführer Andre Wreth. Und weiter: "Die Nachfrage ist bereits jetzt sehr hoch, nicht zuletzt aufgrund der kurzen Laufzeit. Unsere Kollegen versuchen bereits weitere Standard-Tankcontainer für das Angebot zuzukaufen."

Standard-Tankcontainer sind eine Sonderform der 20-Fuß-Standardcontainer, des ersten Standardcontainermodells weltweit, von dem auch heute noch viele Millionen im Einsatz sind. Die ersten Standard-Tankcontainer wurden bereits Ende der 60er Jahre produziert. Genutzt werden Sie für eine Vielzahl der Flüssigtransporte weltweit. Ein Standard-Tankcontainer besteht in der Regel aus einem dreilagigen Edelstahlzylinder mit Füllstutzen und Ablauf, der in einer robusten Stahlrahmenkonstruktion mit den exakten Maßen eines 20-Fuß-Standardcontainers stabil und sicher verbaut ist.

Pressekontakt:

Fondswissen Beratung
Jürgen Braatz
Baumeisterstraße 2 20099 Hamburg
040 3 19 92 78 11
j.braatz@ratingwissen.de
http://www.ratingwissen.de

Firmenportrait:

Über Solvium Capital
Die Solvium Capital GmbH ist Anbieter solider und innovativer Direktinvestments für Privatanleger und professionelle Investoren im Logistikbereich. Der Schwerpunkt liegt dabei auf lukrativen Ausrüstungsgegenständen wie Standardcontainern, Standard-Tankcontainern und Wechselkoffern, die im internationalen Warenverkehr auf Schienen, Straßen und den Weltmeeren eingesetzt werden. Solvium setzt bei den Anlageprodukten den Fokus auf Sachwerte mit kurzer Laufzeit unter der Maxime der Risikominimierung. Damit bietet das Unternehmen Investoren die Möglichkeit, am stetig wachsenden Logistikmarkt zu partizipieren.
Das Management von Solvium verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich von Kapitalanlagen und Container- sowie Wechselkofferwirtschaft. Zudem kooperiert Solvium mit erfahrenen Leasingmanagern mit nachgewiesenen Erfolgen. Zu der Unternehmensgruppe, der Solvium angehört, zählen auch Containerleasingunternehmen mit Niederlassungen unter anderem in Hongkong, Shanghai, Singapur und Seoul.
Solvium verfügt seit der Unternehmensgründung 2011 über einen ausgezeichneten Track Record. Mit mehr als 30 Mitarbeitern betreut Solvium über 5.500 mit Kunden geschlossene Verträge und hat bislang mit mehr als 50 verschiedenen Direktinvestments über 150 Mio. Euro Anlegerkapital investiert. Alle Mieten und Rückzahlungen wurden planmäßig und pünktlich geleistet. Das Unternehmen wird geleitet von den Geschäftsführern Marc Schumann und Andre Wreth.
Solvium Capital GmbH, Andre Wreth, Englische Planke 2, 20459 Hamburg, Tel. 040 527 34 79 75, www.solvium-capital.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.