Neuer Kooperationspartner für die SRH Hochschule Hamm – 19. Zusammenarbeit für das Berufskolleg St. Michael Ahlen

Veröffentlicht von: SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm
Veröffentlicht am: 01.08.2017 16:03
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


Schulleiter Lothar Weichel, Gertrud Lorek und Prof. Dr. Andreas Kirst bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages
(Presseportal openBroadcast) - Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm wird nach langjähriger Zusammenarbeit mit dem Ahlener Berufskolleg St. Michael zum ersten Kooperationspartner aus dem Bereich Fachhochschule.

Nach 18 Kooperationen mit Wirtschaftspartnern und dem Schulsektor erweitert das bischöfliche Berufskolleg aus Ahlen am Dienstag (04.07.2017) nun sein Netzwerk um eine Fachhochschule - die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm. „Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule erwerben bei uns zwar den schulischen Teil der Fachhochschulreife und können dann mit entsprechenden Praktikumsnachweisen ein Studium an einer Fachhochschule aufnehmen, haben aber selten die Gelegenheit, sich während der Schulzeit eine Fachhochschule von innen anzusehen“, so Schulleiter Lothar Weichel. Das soll sich nun mit der Partnerschaft zur SRH Hochschule Hamm ändern.

Die bisher lockere Zusammenarbeit mit der SRH Hamm ist seit Anfang Juli durch eine formale Kooperationsvereinbarung besiegelt. „Wir haben unsere Beziehung legitimiert.“ Mit diesen Worten fasste der Schulleiter des Berufskollegs St. Michael, den Abschluss des Kooperationsvertrages mit der SRH Hamm zusammen. Für die private Hochschule mit ihren derzeit 750 Studierenden unterzeichnete Professor Dr. Andreas Kirst, Dekan des Fachbereichs Management, den Vertrag. Neben dem Fachbereich BWL bietet die Hochschule auch Studiengänge in den Fachrichtungen Logistik und Energiewirtschaft sowie Soziale Arbeit an. Aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Lage ist besonders in diesem Fachbereich die Nachfrage sehr hoch.

Für Schülerinnen und Schülern des Ahlener Berufskollegs besteht zukünftig die Möglichkeit an Lehrveranstaltungen der SRH Hamm teilzunehmen sowie Hospitationen zu tätigen. Auf diese Weise haben sie die Option neue Bildungswege und eine große Bandbreite an Studienformen kennenzulernen. Darüber hinaus ist ein Juniorstudium parallel zur Schulausbildung geplant. Auf diesem Wege erwerben die Schülerinnen und Schüler Leistungsnachweise, die sie an der SRH Hamm für ihr späteres Bachelorstudium anerkannt bekommen. Ein weiterer Vorteil für die Ahlener: die gute Erreichbarkeit der Hochschule in Nähe des Hauptbahnhofs in Hamm. Für Professor Kirst ein ausschlaggebendes Argument: „Es profitieren auch die heimischen Betriebe, denn wer sich in Hamm ausbilden lässt, bleibt eher in der Region als jemand, der zum Studium in eine Großstadt abgewandert ist.“

Pressekontakt:

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm
Platz der Deutschen Einheit 1,
59065 Hamm
info.hshamm@srh.de

Firmenportrait:

Die Hochschule bildet Wirtschaftsingenieure in den Zukunftsbranchen Logistik und Energie und Führungskräfte im Bereich Betriebswirtschaft und Management aus. Auf akademisch höchstem Niveau vermittelt die SRH Hochschule praxisnah technisch-naturwissenschaftliche und wirtschaftlich-sozialwissenschaftliche Inhalte. Sie werden gemeinsam mit vielen Partnern aus der Wirtschaft entwickelt. Durch eine kontinuierliche Anpassung der Lehrinhalte an die sich wechselnden Umstände der Wirtschaftszweige, gewährleistet die Hochschule ihren Absolventen hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.