Credi.de erhält TÜV Siegel "geprüftes Onlineportal"

Veröffentlicht von: credi.de Darlehensvermittlungs GmbH
Veröffentlicht am: 01.08.2017 17:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Der TÜV Saarland hat credi.de erfolgreich zertifiziert. Ab sofort darf das Unternehmen das entsprechenden Siegel "TÜV geprüftes Onlineportal" führen.

Das Unternehmen gehört mit der Marke credi.de mit zu den größten Onlinekreditvermittlern Deutschlands und betreut über 1 Millionen Kunden.

Cyberangriffe, Phishingattacken und Onlinebetrug haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Internetnutzer sind weltweit immer mehr verunsichert. Betreiber von Internetportalen erhöhen daher stetig den Sicherheitsaufwand und müssen aktuelle Technologien einsetzen um sensible Kundendaten zu schützen. Für Kunden ist nur schwer zu erkennen, ob der Portalbetreiber entsprechende Schutzmaßnahmen überhaupt getroffen hat, und wie diese umgesetzt werden.

Auch deswegen hat sich das Unternehmen freiwillig zertifizieren lassen. Neben allgemeinen Prüfungen wie Portalnutzung und der IT-Systeme sind daher auch Mindestanforderungen im Bereich der sicheren Datenübertragung zu erfüllen. Kunden des Unternehmens können auf diese Weise nachvollziehen, welche Maßnahmen credi.de getroffen hat, um einen reibungslosen Betrieb des Portals sicherzustellen.

Pressekontakt:

credi.de Darlehensvermittlungs GmbH
Christian Tiemann
Dorfäckerstr 25 90427 Nürnberg
08002008181
info@credi.de
http://www.credi.de

Firmenportrait:

credi und credi.de sind Marken credi.de Darlehensvermittlungs GmbH und wurde im Jahr 2013 in Nürnberg gegründet. Das Team von credi.de besteht aus hochmotivierten Finanz,- und Kreditexperten. Tätigkeitsschwerpunkt liegt bei der Vermittlung von Krediten und Finanzierungen sowie Versicherungsberatung und Vermittlung. credi.de setzt auf persönliche Betreuung aller Anfragen und erreicht durch persönlichen Einsatz hohe Erfolgsquoten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.