Hot Eyes Steam Augenmaske: Wärmender Energiekick für müde Augen

Veröffentlicht von: Deutscher Pressestern
Veröffentlicht am: 02.08.2017 13:23
Rubrik: Freizeit & Hobby


(FOTO: Beauty and More BaM GmbH) Die neue Hot Eyes Steam Augenmaske macht müde Augen munter.
(Presseportal openBroadcast) - Wiesbaden, August 2017 – Stressiger Arbeitstag, stundenlanges Sitzen vor dem PC, fehlende Auszeiten vom Alltag – oft sind es schon Kleinigkeiten, die ein bisschen Erholung schenken. Die neue, wärmende Hot Eyes Steam Augenmaske reduziert “müdes” Aussehen und ist dabei kinderleicht anzuwenden. Sowohl zu Hause, auf Reisen oder auch einfach mal zwischendurch sorgt die patentierte Stoffmaske für wohltuende Entspannung. Die Blutzirkulation der Augenpartie wird angeregt und das müde Aussehen weicht einem frischen Look – Ergebnis: strahlend schöne Augen.

Ein zu langer Arbeitstag im Büro oder mal wieder zu wenig Schlaf? Hier hilft die neue Hot Eyes Steam Augenmaske. Die wohltuende Wirkung der Maske entwickelt sich durch eine exotherme Reaktion von Eisenpulver und Aktivkohle mit Sauerstoff. So ensteht sukzessive eine angenehme Wärme, die bereits nach kürzester Zeit zu spüren ist. Dafür die für den einmaligen Gebrauch konzipierte Maske auspacken und auf die Augenpartie legen. Dann heißt es einfach 10 Minuten mit allen Sinnen entspannen und die Wärme genießen.

Die Hot Eyes Steam Augenmaske ist ab Mitte September für 3,99 Euro (UVP, drei Stück/Packung) in Drogeriemärkten erhältlich.

Weitere Informationen über Hot Eyes Steam sind auf der Website www.hoteyessteam.com abrufbar. Die Hot Eyes Steam Augenmaske ist ein patentiertes Produkt der Ivy GmbH und wird auf dem deutschsprachigen Markt exklusiv von der Beauty and More BaM GmbH vertrieben.

Unverbindliche Preisempfehlung:
Hot Eyes Steam Augenmaske, 3er-Pack, 3,99 Euro

Pressekontakt:

Deutscher Pressestern
Bierstadter Straße 9a
65189 Wiesbaden
www.deutscher-pressestern.de

Romy Cutillo
E-mail: r.cutillo@public-star.de
Tel.: +49 611-39539-14

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.