Madeira Silvesterreise - ein Feuerwerk für die Sinne

Veröffentlicht von: picotours
Veröffentlicht am: 03.08.2017 09:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Madeira Wanderwoche vom Feisten: Kulinarische Streifzüge und Wandervergnügen pur

Wann ist die beste Reisezeit für eine Madeira Reise? Das fragen potenzielle Madeira-Urlauber immer wieder. Antwort: Im April und im Mai ist Madeira am schönsten, wenn alles grünt und blüht. Was viele nicht wissen: Im Dezember herrschen vergleichbare Temperaturen und an Silvester wird ein rauschendes Silvesterfest gefeiert. Grund genug sich aufzumachen und die Blumeninsel im Atlantik im Rahmen einer Silvesterreise zu besuchen.

Was macht Madeira im Dezember reizvoll? Dank des milden Klimas ist Madeira ein paradiesischer Flecken Erde. Farbenfroh betört die "Insel des ewigen Frühlings" jeden Madeira-Reisenden. Romantische Quintas, bezaubernde Gärten und Parks, einsame Levadas - Madeira umschmeichelt Leib und Seele. Beim Wandern entlang der Levadas erwartet Aktivurlauber eine üppige Blütenpracht. Orchideen wie Frauenschuh, Kamelien, Agaven, Baumaloe (verwandt mit der Aloe Vera) und bis zu 4 m hohe rot-leuchtende Weihnachtssterne säumen die Wege entlang der stetig fließenden Kanäle, die die Blumeninsel durchziehen. Wer ihnen folgt gelangt zum Herz der Insel.

Wandern ist ein Muss während dieser Jahreszeit auf Madeira. Schon um die kulinarischen Leckerbissen, die Besucher während dieser Zeit erwarten, nicht unnötig ins Gewicht fallen zu lassen. Man braucht nur der Nase zu folgen und trifft automatisch auf herzhafte Suppen, dampfende Eintöpfe, in Wein und Knoblauch gegartes Schweinefleisch und süß duftendes Honiggebäck. Im Dezember werden die Cherimoyas (Zuckeräpfel) geerntet und zu köstlichen Desserts verarbeitet.

Die Stimmung am Silvestertag ist freudig und erwartungsvoll. Die Zeit bis Mitternacht überbrücken die Gäste der Madeira Silvesterreise bei einem fulminanten Galadinner. Dann ist es soweit: In Funchal werden an 35 Stellen gleichzeitig die Feuerwerkskörper gezündet. Das Silvesterfeuerwerk ist der Höhepunkt des Jahres, weltberühmt und der ganze Stolz der Madeirenser. Die Inszenierung kommt einem Theaterstück gleich und lockt viele Besucher in die Bucht Funchals. Wie ein leuchtender und funkelnder Regen aus Millionen Sternen erstrahlt der Himmel in allen Regenbogenfarben. Zum Finale prasselt ein Blitzlichtgewitter herunter. Es flackert und donnert über Funchal. Das überwältigende Silvester-Feuerwerk zählt zu den schönsten und größten Europas.

Der Reiseveranstalter picotours aus Freiburg organisiert aus diesem Anlass eine 8-tägige Madeira Silvesterreise. Die Höhepunkte der Madeira Silvesterreise sind eine Wanderung durch die bizarre Vulkanlandschaft am Ostkap und die Panorama-Wanderung auf die höchsten Gipfel. Die Besucher unternehmen eine Wanderung entlang der Forellen-Levada; außerdem steht auf dem Programm eine Tour entlang der Südküste zur spektakulärsten Steilküste Europas, dem Cabo Girao.

Aufenthaltsort für die Teilnehmer der Madeira Silvesterreise ist das sonnige Örtchen Canico de Baixo an der Südküste Madeiras. Neben schönen Badebuchten und einer kleinen Promenade ist die Christusstatue sehenswert. Allgemeiner Treffpunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen sind die Snackbar Mare und die Bar Rodriguez. Mit dem Linienbus sind es nur ca. 20 Minuten ins Zentrum von Funchal.

Die Madeira Silvesterreise beinhaltet den Flug ab Frankfurt oder München, 7 Übernachtungen mit Frühstück sowie 4x landestypische Einkehr, alle Transfers auf Madeira und 5 geführte Wanderungen und Ausflüge. Preis pro Person: EUR 1.599,-

Infos: Tel. 0761 - 45 892 892 www.madeira-silvesterreise.picotours.de (https://www.picotours.de/de/madeira_urlaub/madeira_wandern/details/silvester-gruppenreise-nach-madeira.html)

Pressekontakt:

picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10 a 79111 Freiburg
0761 45 892 890
sabine.heller@picotours.de
https://www.picotours.de

Firmenportrait:

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland und die Kapverdischen Inseln. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern, Trekking und Mountain-Biken auf möglichst außergewöhnlichen Wegen und Trails abseits vom Massentourismus.
Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.
picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.
Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von mehr als 100 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012 und 2014 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind zehn Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.