Flexibles WMS: Hellmold & Plank führt active ilos ein – active logistics-Software bietet Logistik-Kunden Systemzugang

Veröffentlicht von: Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Veröffentlicht am: 08.08.2017 11:52
Rubrik: Logistik & Verkehr


active logistics AG
(Presseportal openBroadcast) - Der Gießener Logistik-Dienstleister Hellmold & Plank hat für seine Lagerstandorte das Warehouse-Management-System (WMS) active ilos von active logistics Koblenz neu eingeführt. Die Software ermöglicht den standortübergreifenden Multi-User-Betrieb mit Kundenanbindung.
 
Herdecke/Koblenz, 08. August 2017 --- In zwei eigenen Logistikhallen mit einer Gesamtfläche von 4.000 Quadratmetern und 3.500 Palettenstellplätzen setzt Hellmold & Plank das neue System ebenso ein wie für die On-Site-Logistik in Kundenanlagen. Ab dem 1. August wird es dann auch den Betrieb der derzeit im Bau befindlichen neuen Logistikhalle mit weiteren 2.800 Palettenstellplätzen im neuen Verschieberegal steuern. Die Software ist darüber hinaus mit dem Transport-Management-System der Spedition verknüpft, um Kommissionieraufträge unkompliziert in den Versand übernehmen zu können.

Die einfache Anbindung an benachbarte Anwendungen sowie die ausgeklügelte Rechteverwaltung des WMS ermöglichen es nun, dass Hellmold & Plank beispielsweise Aufträge aus dem Shopsystem eines Online-Versands direkt in die eigene Arbeitsplattform übernimmt. Der Kunde erhält im Gegenzug auch Zugang zu der webbasierten Software und kann so Bestandsdaten und aktuelle Auftragsinformationen unmittelbar selbst abrufen. Darüber hinaus ist es möglich, kundenindividuelle Reports selbst zu erstellen und so ein eigenes Dashboard einzurichten, das einen schnellen Überblick des Geschäftsverlaufs erlaubt.

Insgesamt hat Hellmold & Plank bereits für die meisten seiner Kunden einen externen Zugriff auf active ilos eingerichtet – beispielsweise für die Auftragserfassung. „Für die meisten unserer Kunden bieten die Rechteverwaltung und das Nutzerrollenmanagement einen echten Mehrwert, so dass wir zum Teil auf die Einrichtung von direkten Schnittstellen verzichten können“, erklärt Jan-André Pieper, Geschäftsführer von Hellmold & Plank.
 
Handscanner über Mobilfunk eingebunden

Eine weitere innovative Idee hat active logistics für die Integration der Handscanner umgesetzt. Für On-Site-Projekte kann Hellmold & Plank die Geräte nun auch über Mobilfunk mit dem WMS verbinden. Das erspart die Ausrüstung des Lagerraums mit WLAN-Access-Points. „So können wir zusätzliche Flächen gewissermaßen als Lager ‚to go‘ integrieren und den Bedarf unserer Kunden noch flexibler erfüllen“, freut sich Jan-André Pieper.

Weitere Informationen: www.active-logistics.com
 

Pressekontakt:
Tobias Loew
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com
 
Unternehmenskontakt:
Michael Wilkenshoff
active logistics AG
Gahlenfeldstraße 53
58313 Herdecke
Telefon: 0 23 30 / 91 91 431
michael.wilkenshoff@active-logistics.com
 
Über active logistics:
Einfache und effiziente IT-Komplettlösungen für Unternehmen aus der Logistikbranche sowie der produzierenden Industrie bilden den Schwerpunkt des Angebots von active logistics. Die Anwendungen des Unternehmens umfassen alle Bereiche der Supply Chain und sämtliche Verkehrsträger. Auf der Grundlage einer ausführlichen Analyse entwickelt active logistics die passende IT-Lösung maßgeschneidert auf den Bedarf des Kunden. Die in Spedition und Logistik erfahrenen Mitarbeiter des Softwarespezialisten kommen mit bewährten Bausteinen immer auf einem einfachen und direkten Weg zum Ziel.
Darüber hinaus betreibt active logistics im hessischen Niederaula eines der europaweit größten Rechenzentren für die Transport- und Logistikbranche. Rund 80 Prozent der Kunden des Dienstleisters sind an das Rechenzentrum angeschlossen. Aus diesen Unternehmen nutzen etwa 25.000 Anwender täglich die Software und Systeme von active logistics.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.