Lassen Sie sich von "Magie des Geisterwolfs“ fesseln

Veröffentlicht von: Kummer
Veröffentlicht am: 10.08.2017 14:30
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Der Autorin ist es gelungen, den Leser an das Buch „Magie des Geisterwolfs“ zu fesseln. Die Geschichte ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend. Magisch und mystisch. Eine Geschichte, die das Herz berührt und eine Botschaft hat. Ein Buch, was nicht nur bei Kindern die Leselust weckt.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=prnnisZ1gzA

Buchbeschreibung:
Ein Junge, hässlich geboren, erfährt den Spott der Menschen. Der Tod seiner Mutter stürzt ihn in ein seelisches Tief, aus dem er als anderes Wesen zurück ins Leben kehrt: als Wolf. Sein Leben wird nun bestimmt durch den Instinkt des Tieres und dem Verstand des Menschen. Er wird zum Führer eines Wolfsrudels und gleichzeitig ein Vermittler zwischen Mensch und Tier.
Taschenbuch: 144 Seiten
Verlag: Karina-Verlag; Auflage: 1 (29. August 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3903161020
ISBN-13: 978-3903161023

Über die Autorin:
Renate Anna Becker , Jahrgang 1949, geb. in Kevelaer, kam zum Schreiben, wie die Jungfrau zum Kind. Schon immer , von frühester Jugend an mit einer blühenden Fantasie gesegnet, vertrieb sie sich und ihren Geschwistern die Zeit damit, Geschichten zu erfinden und diese auch nach zu spielen. Kein Wunder, denn bis zum 6. Lebensjahr war sie auf die Enge eines Binnenschiffes beschränkt. Ihre Geschichten setzten sich in der Schule fort, in diversen Aufsätzen, die meist zu lang und am Thema vorbei waren. Es gab trotzdem gute Noten. Mit kleinen Zeichnungen wurden die Geschichten untermalt, was sich später als gut heraus stellte, denn Malen, Zeichen und Schreiben sind feste Bestandteile des jetzigen Rentnerdaseins.
Das es überhaupt zu einem Märchenbuch kam, verdankt sie zwei lieben Menschen. Einmal Frau Tilly Boesche Zacharow, die sie ermutigte weiter zu schreiben um ein Buch daraus zu machen und zum Zweiten Frau Renate Zawrel aus Österreich.
http://renateannabecker.wixsite.com/geschriebene-bilder

Über den Verlag:
http://regiowiki.at/wiki/Karina_Verlag
Gegründet wurde der Karina-Verlag im August 2014 von der Autorin Karin Pfolz. In Anlehnung an den Verein „Respekt für Dich – AutorInnen gegen Gewalt“, dessen Vorstandsvorsitzende sie ist.
Jedes publizierte Buch des Verlages, jede CD, jedes Kunstwerk, unterstützt die Gewaltopferhilfe in Österreich. Außerdem veranstaltet „Respekt für Dich“ und der Karina-Verlag laufend Workshops an Schulen, zu den Themen Gewaltvermeidung, Mobbing, Mentortraining bei Lernproblemen usw.
Jährlich erscheinen einige Anthologien unter dem Titel „Jedes Wort ein Atemzug“, deren gesamtes Honorar an GewaltfreiLeben geht. Daran beteiligen sich inzwischen über 1.200 AutorInnen weltweit.
Für den Karina-Verlag und alle unsere Künstlerinnen und Künstler gilt immer:
„Jedes Buch ist eine Träne weniger“

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Firmenportrait:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal. Inzwischen ist auch ein Buch zum Thema MS auf dem Markt.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy" wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdo.com/
http://kindereck.jimdo.com/
http://pressemeldungen.jimdo.com/
https://www.instagram.com/brittasbuchtipps/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.