Die Balearen setzen sich für Wassereinsparung ein: Umsetzung weiterer Nachhaltigkeitsmaßnahmen durch die Tourismusbehörde

Veröffentlicht von: Global Communication Experts GmbH
Veröffentlicht am: 11.08.2017 10:27
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Palma / Frankfurt am Main, 11.08.2017 – Bereits im zweiten Jahr führt die Tourismusbehörde der Balearen ATB (Agencia de Turismo des las Islas Baleares) im Rahmen der von der Regierung initiierten Kampagne „El agua es un bien escaso“ (zu Deutsch: Wasser ist ein knappes Gut“) verschiedene Aktionen durch. Ziel der Kampagne ist es, die Bürger der Inseln sowie ihre Besucher für einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser als wertvolle Ressource zu sensibilisieren.
Um die Kampagne voranzutreiben, kooperiert die ATB zurzeit mit örtlichen Medien wie dem Mallorca Magazin, der Mallorca Zeitung und dem Majorca Daily Bulletin. Durch die große Reichweite werden sowohl Bürger als auch Besucher erreicht, die so umfangreiche Infos zur Initiative erhalten und sich auf vielfältige Weise an den Aktionen beteiligen können und somit zur erfolgreichen Umsetzung beitragen.
Um den Bekanntheitsgrad der Initiative noch mehr zu steigern, wird es zusätzlich eine Out-of-Home-Kampagne geben. Zwei Autobusse der „Empresa Municipal de Transporte de Palma“ (EMT) sowie zwei weitere Busse der Firma „Transporte de las Islas Baleares“ (TIB) – welche überwiegend touristische Zonen befahren – werden mit Motiven der Kampagne zur Wassereinsparung gestaltet und über einen Zeitraum von zwei Monaten der ATB zur Verfügung stehen.Weitere Informationen unter: www.illesbalears.es

Die Balearen
Die Inselgruppe der Balearen, gelegen auf der zentralen Achse im westlichen Mittelmeer, bietet ganzjährig ideale Voraussetzungen für eine Alltagsflucht. Das milde Klima mit rund 300 Sonnentagen im Jahr machen die Balearischen Inseln das ganze Jahr über zu einer attraktiven Urlaubsdestination. Nicht zuletzt die immergrüne Vegetation – eingebettet in ein mediterranes Landschaftsidyll – überzeugt Erholungssuchende und Aktivurlauber zugleich. Neben unzähligen natürlichen Sandstränden und malerischen Buchten bieten Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera ein erstklassiges touristisches Angebot. Die wachsende Bedeutung des Sporttourismus auf den Inseln ist allgegenwärtig – neben Wassersportarten können sich Aktive auf ein vielfältiges Angebot in den Bereichen Lauf- und Tauchsport, Klettern sowie Nordic Walking freuen. Auf Outdoorfans warten mehr als 1.400 Kilometer Rad- und Wanderwege sowie weitläufige Naturschutzparks. Golfer gehen auf einem der erstklassigen Golfplätze ihrer Leidenschaft nach und auch Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten – die endemische Pflanzen- und Tierwelt ist legendär. Nicht ohne Grund hat die UNESCO bereits Teile der Inselgruppe zum Welterbe erklärt.

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Tina Willich | Sarah Neumann | Francesco Sales
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
Tel.: +49 69 17 53 71-058 | -048 | -00
E-Mail: balearen@gce-agency.com
Internet: www.gce-agency.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.